Frage von Dhalwim, 87

Was unternehmen gegen Mücken?

Hallo,

Ich habe ein kleines Problem mit den Mücken. Jeden Abend, wenn Ich das Fenster zu lüften öffne, kommen Mücken in mein Zimmer (und das garnichtmal so wenige), und wollen mir ans Leder (mein Blut saugen).

Mir geht das auf die Nerven, und Ich möchte mein Blut behalten, daher möchte Ich Wissen, was kann Ich denn tun dass sie mich in ruhe lassen.

(Fenster schließen, ok aber was ist mit Frischluft?!?!)

Und WENN, Ich mal draußen bin was kann Ich sonst noch tun. Was mögen sie, was hassen sie, gibt es eine Möglichkeit sie sogar 100%ig loszuwerden?

Ich wäre für (fast) jeden nützlichen Tipp dankbar.

LG Dhalwim

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von NinthFived, 37

Methoden zur Abwehr

-Mückennetz ins Fenster einbauen
-Mückenlampe aufbauen und einschalten
-Chemische Anti-Mücken-Stoffe

(Aber zur anderen Frage)

Mücken reagieren auf

-Licht
-Wärme
-Kohlenstoffdioxid
-Wasserdampf

Nach einem Stich

-Chemische Heilungscremes
-Wärmebehandlung mit Elektro-Geräten (z.B: BiteAway: Dort wird das Gerät auf 52° erhitzt und wird für kurze Zeit auf den Stich gelegt.)



Antwort
von pythonpups, 33

Wenn Du in einer mückenreichen Gegend wohnst, empfehle ich das gute alte Moskitonetz. Gibt's z. B. bei Ikea. Sieht zwar albern aus über dem Bett, aber es hilft, wenn man's richtig bedient.

Loswerden wirst Du die Biester nicht können. Was Du tun kannst ist zu versuchen die Brutstätten zu verringern, wenn Du z.B. einen Garten hast. Versuche alle kleinen Wasserflächen loszuwerden oder abzudecken, denn da kommen sie her. Z. Bsp. stehengebliebene und vollgeregnete leere Blumentöpfe. Eine Maßnahme für die man schön auch mal Werbung bei den  Nachbarn machen kann. Für Teiche etc. gibt es das BTI-Toxin als Gegenmittel. Das wirkt sehr spezifisch gegen Mückenlarven, und läßt andere Insekten am Leben. Manche Gemeinden geben das sogar umsonst ab.

Kommentar von Dhalwim ,

@pythonpups,

Loswerden wirst Du die Biester nicht können. Was Du tun kannst ist zu
versuchen die Brutstätten zu verringern, wenn Du z.B. einen Garten hast.
Versuche alle kleinen Wasserflächen loszuwerden oder abzudecken, denn
da kommen sie her. Z. Bsp. stehengebliebene und vollgeregnete leere
Blumentöpfe. Eine Maßnahme für die man schön auch mal Werbung bei den 
Nachbarn machen kann. Für Teiche etc. gibt es das BTI-Toxin als
Gegenmittel. Das wirkt sehr spezifisch gegen Mückenlarven, und läßt
andere Insekten am Leben. Manche Gemeinden geben das sogar umsonst ab.

Loswerden vielleicht nicht, aber so gut wie möglich meiden. Ich wusste garnicht, dass die Biester Wasser als Brustätten verwenden vielen dank Sire, das muss Ich mir notieren.

Ebenso danke für die Präventivmaßnahme die sie mir soeben empfohlen Sire.

LG Dhalwim

Antwort
von adviser103, 29

Guten Abend :)

Für das Fenster kann ich dir ein Moskitonetz empfehlen. So kommt frische Luft herein, aber nicht die Mücken.

Interessant ist es zu wissen, dass Mücken nicht gut sehen können. Sie werden eigentlich fast nur von den Gerüchen und unserer Körperwärme angelockt. Zur Mückenabwehr kann ich dir Teebaumöl empfehlen. Das mögen sie überhaupt nicht. Aber nicht tonnenweise auf die Haut schütten - das könnte einen sehr penetranten Geruch ergeben - sondern an ein paar Stellen tupfen: Beine, Arme...

Kommentar von Dhalwim ,

@adviser103,

Ok verstehe, Teebaumöl merken. Das mit dem Gitter haben mir schon einige geschrieben trzd. danke :)

Von daher,...

LG Dhalwim

Kommentar von adviser103 ,

Gerne :-) Einfach mal ausprobieren und Gitter Zuhause geht immer .

Antwort
von Wellmom, 49

Ich schrecke die Biester mit Lavendel ab. Nicht mit künstlichem Lavendelduft, sondern mit echtem Lavendel. Vor dem Fenster des Kinderzimmers wächst der ganz natürlich, vor meinem Schlafzimmerfenster hab ich Lavendelsäckchen hängen, die normalerweise für die Mottenabschreckung in Kleiderschränke gehängt werden. Nachts haben wir seither unsere Ruhe.

... Gestochen werden wir tagsüber, wenn wir unterwegs sind...

Antwort
von Tiranus21, 41

kauf dir ein Mückennetz, und versuch das vor dein Fenster zu kleben :) habe ich auch gemacht. dann kannst du 24 h am Tag lüften und hast keine Mücken.

Antwort
von healey, 42

Beim Fenster öffnen muss das Licht aus sein ! Du musst einige Minuten vor dem Fensteröffnen das Licht ausmachen, denn Mücken reagieren auf Licht !

Kommentar von Dhalwim ,

@healey

Beim Fenster öffnen muss das Licht aus sein ! Du musst einige Minuten
vor dem Fensteröffnen das Licht ausmachen, denn Mücken reagieren auf
Licht !

AH! Sie meinen wie die Motten Sire?

LG Dhalwim

Kommentar von healey ,

Ja, das Licht muss aus sein !

Kommentar von pythonpups ,

Hilft, langt aber nicht, meiner Erfahrung nach. Sonst müsste man auch das Atmen und das stinken einstellen.

Kommentar von Dhalwim ,

@pythonpups,

Hilft, langt aber nicht, meiner Erfahrung nach. Sonst müsste man auch das Atmen und das stinken einstellen.

Das macht nichts Sire, man kann mehrere Techniken kombinieren um Mücken loszuwerden.

Aber wenn sie bessere Ideen haben, Ich bzw. wir sind ganz Ohr dafür.

LG Dhalwim

Antwort
von Logid, 47

also mücken stehen ja auf dein schweiß und deine restlichen ausstoßungen auf der haut. Hab letztens gehört, dass bei einer studie leute mit alk im blut wesentlich öfter gestochen wurden.

Ich kann dir nur empfehlen

1. duschen, damit die zum nachbar reinfliegen oder auf deine Bettpartnerin ;)

2. ein Fliegengitter/netz ans fenster und gut ist (weniger luft aber dafür ruhe)

Kommentar von Dhalwim ,

@Logid

Ok verstehe, also die Viecher stehen auf meinen Schweiß? Wissen sie noch, was Ich tun kann, dass Ich ein weniger attraktives Ziel von Mücken werde?

LG Dhalwim

Kommentar von Logid ,

eine überlegung wäre es wert eine extrem dünne decke zu besorgen damit die nicht stechen können ansonsten kann man nicht viel machen da die viecher nicht auf UV Licht reagieren

Kommentar von pythonpups ,

"Autan" hilft gar nicht so schlecht.

Antwort
von Tonydi, 25
Kommentar von Tonydi ,

videoanleitung dabei

Kommentar von Dhalwim ,

@Tonydi,

videoanleitung dabei

Nun, ok es stehen die Zutaten doch dabei, aber keine Zeitangabe für dies "Auskühlzeit", Sire.

Abgesehen davon, was sagen sie zu dem Kommentar der alten Dame im unteren Bereich?

LG Dhalwim

Kommentar von Dhalwim ,

@Tonydi

Sire, Ich fürchte Ich habe zu voreilig mein Dankeschön und positive Bewertung ihnen gegeben.

Können sie mir auch bitte sagen, was das für eine Flüssigkeit ist in diesem Video?

Und zudem noch, warum schreibt dort eine Dame in den Kommentaren, dass das nicht funktioniert?

Das würde mich ernsthaft interessieren Sire, bitte.

Von daher,...

LG Dhalwim

Kommentar von Tonydi ,

braunen zucker in heißem wasser lösen... abkühlen lassen und hefe rein.. mücken werden nicht nur von Schweiß angezocken auch von userem atem.. durch die Reaktion der hefe entsteht co2 wie beim ausatmen. . bei mir klappts ^^

Kommentar von Tonydi ,

angezogen** sondern auch* :p

Kommentar von Tonydi ,

naja solange stehen lassen bis es halt abgekühlt ist :D ich weiß nicht. vielleicht hat die dame zu wenig hefe genommen ?? ich kann ihnen nur sagen das es bei mir gut funktioniert . lg

Kommentar von Dhalwim ,

@Tonydi

naja solange stehen lassen bis es halt abgekühlt ist :D ich weiß nicht.

Naja ok, Ich werds mal probieren. :D Danke trzd. für den Tipp Sire, notier Ich mir.

LG Dhalwim

Kommentar von Tonydi ,

ich hasse mücken auch so sehr! viel glück, Sire :D

Antwort
von Jakilian, 29

Hol dir mal für jedes Fenster son Netz dings gegen Insekten.. Kein plan wies heißt😂

Kommentar von healey ,

Fliegengitter heißt das Dings !

Kommentar von Jakilian ,

Jaa nice one, ich hab schon ewig keine Mücke mehr gehört*'*

Antwort
von Sara1785, 9

Fliegengitter ins Fenster machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community