Frage von Lisamaria13599, 82

Was übernimmt eine Rechtsschutzversicherung?

Übernimmt eine Rechtsschutzversicherung einen Anwalt für eine Nebenklage?

Antwort
von BenniXYZ, 19

Das steht in deinen Bedingungen für die Rechtsschutzversicherung. Kann man nicht ohne Einsicht beantworten. Mal ist es eingeschlossen und oft nicht.

Dein Anwalt soll sich die Deckung bei der Versicherung holen. Entweder er bekommt sie, oder nur in einem gewissen Rahmen, oder nicht. Das wird dem Anwalt mitgeteilt. Je nach Tarif.

Antwort
von jerkfun, 36

Ja,aber nur wenn Du eine alte Vollrechtsschutzversicherung hast,bzw.nicht nur ein Segment wie Verkehrsrechtsschutz.Strafkautionen werden übernommen,nur nicht die Verteidigung in einer persönlichen Strafsache.Eingeschlossen ist aber die Wirksame Verteidigung gegen unberechtigte Forderungen,wie Vertragsstrafen wegen behaupteten Diebstahles.(z.B) ebenso,wie gegen unberechtigte Hausverbote.Bei einer Nebenklage geht es ja um die Durchsetzung Deiner Ansprüche,Deiner Genugtuung.Oftmals ist es in einem späteren Zivilprozeß hilfreich bis notwendig ,das ein Straftäter verurteilt wurde.Würde die Rechtsschutzversicherung hier nicht Rechtsschutz gewähren,was wäre Sie wert? Eine Gute Nebenklage verhindert so manche Verfahrenserledigung durch Einstellung.Beste Grüße

Kommentar von Lisamaria13599 ,

Na es geht ja um (schweren) sexuellen Missbrauch von Kindern 

Kommentar von jerkfun ,

Oh,da brauchste keine Nebenklage,denk ich.Da wird sicherlich eher extrem intensiv und gründlich ermittelt und eher sehr hart geurteilt.Ein schwerer Missbrauch hinterlässt Spuren,so das man auch nicht darauf angewiesen sein dürfte,das man etwas nicht sehen will.

Kommentar von Lisamaria13599 ,

Na es geht halt hauptsächlich da drum das ich bei Gericht begleitet werde und nicht allein da stehe.

Kommentar von jerkfun ,

Darauf könntest Du aus anderen rechtlichen Gesichtspunkten einen Anspruch haben.Sollte Dein Kind selbst Opfer geworden sein,so gibt es Programme und Hilfen.Hat Dein Anwalt Dich darüber nicht informiert?

Kommentar von Lisamaria13599 ,

Sowas wie zB der Weiße Ring?

Den kann man in de Tonne treten mehr auch nicht.

Kommentar von jerkfun ,

Kirchliche und andere Caritative Betreuung."Nicht allein stehen",da denke ich an Traumata und an Dinge ,die Deine Seele verletzt haben.Bei dem Kind steht das natürlich an 1.Linie.

Antwort
von Mority9898, 30

Moinsen Lisa

Unter anderem deckt die versicherung die kosten für einen anwalt :)

Ich habe dir mal nen link gesucht wo du das nachlesen kannst

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Rechtsschutzversicherung

LG
Moritz

Antwort
von Sonrisita88, 8

Da die Nebenklage eine bestimme Form im Rahmen des Strafrechtsprozesses ist, übernimmt längst nicht jede Rechtsschutzversicherung diesen Sachverhalt. Inwieweit deine Rechtsschutzversicherung die Kosten der Nebenklage trägt, erfährst du beim Blick in die Versicherungsleistungen: https://www.rechtsschutzversicherungen-testsieger.de/rechtsschutzversicherung-leistungen/. 

Hat dein Vater eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen, die den Baustein des aktiven Straf-Rechtsschutz enthält, werden die Kosten der Nebenklage übernommen. Enthält die Rechtsschutzversicherung lediglich einen passiven Straf-Rechtsschutz, werden die Kosten der Nebenklage nur dann übernommen, wenn die Nebenklage als Versicherungsleistung im Vertrag aufgeführt ist. Ansonsten kannst du den Kostenpunkt der Nebenklage mit dem Antrag auf Prozesskostenhilfe begrenzen. 

Antwort
von Buerger41, 24

Die Kosten einer Nebenklage wird von vielen Versicherern nicht übernommen, denn sie stellt eine eigene Rechtsverfolgungsmaßnahme dar, die durch die meisten ARB nicht abgesichert ist. Nach unseren Gesetzen liegt das Strafverfolgungsmonopol  bei der Staatsanwaltschaft.

Es gibt Ausnahmen bei einzelnen Versicherern. Und zwar vornehmlich dann, wenn die Entschädigung der Opfer von Straftaten beschleunigt werden soll. Dann ist aber Voraussetzung, dass die Straftat dem Grunde nach feststeht.

Ihr Anwalt sollte bei Gericht beantragen, dass Sie als Nebenklägerin zugelassen werden und Ihr Anwalt Ihnen als notwendiger Rechtsbeistand zugeordnet wird. In diesem Falle übernehmen Sie keine Kosten.

Ich meine das sei in den §§470ff StPO geregelt.

Für weitere Auskünfte und vorallem Hilfe wenden Sie sich bitte hierhin :http://www.nebenklage.org/ratgeber/gebuhren-und-kosten/

Antwort
von Mmaulwuerfchenn, 49

Meine erste Rechtschutzversicherung hat dies im Fall einer Nebenklage nicht gedeckt, meine jetzige schon. Ich würde mir an deiner Stelle mal die Unterlagen nehmen und lesen welche Kosten die Versicherung deckt.

Kommentar von Lisamaria13599 ,

Na mein Vater hat die, deshalb müsste er das ja eig in seinen Unterlagen heraus lesen können ob die den Fall als Nebenklage übernehmen. Trotzdem danke.

Kommentar von jerkfun ,

Ja,der Ausschluss ist möglich.Wer eine solche Versicherung abschliesst,vielleicht noch über ein Vergleichsportal ,vergleicht nicht nur Äpfel mit Birnen,sondern hat im Zweifel eine harte Quitte.^^

Kommentar von Lisamaria13599 ,

Na er hat sie ja schon wesentlich länger, also denke nicht das er die über ein Vergleichsportal gefunden hat.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Recht, 37

Das kommt darauf an, um was es geht. Willst du als Geschädigter Schadensersatz oder Schmerzensgeld erstreiten, ist eine Deckungszusage möglich.

Auf jeden Fall musst du dir VORHER diese Deckungszusage einholen.

Natürlich muss die Versicherung schon bestanden haben, BEVOR es zur Änderung der Rechtslage kam.

Kommentar von Lisamaria13599 ,

Also es geht um (schweren) sexuellen Missbrauch von Kindern. Es ist hauptsächlich das mich jemand vor Gericht begleitet und ich nicht allein da stehe, nun weiß ich nicht ob ich zB Schmerzensgeld einklagen möchte oder nicht.

Kommentar von DerHans ,

Es muss sowieso eine Deckungszusage eingeholt werden. Dann werdet ihr über den Versicherungsumfang aufgeklärt.

Antwort
von Kuestenflieger, 24

das beurteilt die RV , nach ihren angaben .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community