Frage von Birne666, 28

Was überführt einen Einbruch Täter bei einer Vernehmung?

Hallo zusammen,

In meinem Freundeskreis wurde eingebrochen. Man verdächtig einen der die Sachen gefunden hat. Er hat die sachen mitgenommen und bei sich behalten und als er erfahren hat das wo eingebrochen wurde hat er das bei der Polizei abgegeben und gemeldet.

Kann man jetzt einfach so sagen der hat die sachen gefunden und er war es ? Nur weil er die sachen mitgenommen hat?

Antwort
von Miramar1234, 17

Nein,das ist ein Indiz dafür,das er mit der Sache zu tun hat,z.B.Hehler könnte er sein.Eine Schutzbehauptung ist,die Sachen gefunden zu haben.Bei einem Pulli kaum zu widerlegen.Bei umfangreicheren Dingen,und unterschiedlichen Dingen schon weniger glaubhaft.Die Täterschaft ist wohl auch nicht wahrscheinlich,weil derjenige den Verdacht ohne nachvollziehbaren Grund auf sich lenkt? Eine Möglichkeit ist,das die Einbrecher ein Depot eingerichtet haben,was ausgespäht wurde,oder auch wirklich gefunden wurde.LG

Antwort
von Laleu, 18

Komisch ist hier natürlich, dass er/sie die Sachen einfach behält anstatt sie direkt zur nächsten Polizeidienststelle zu bringen. 

Antwort
von FGO65, 13

Zumindest sollte er glaubhaft erklären können, wie er zu den Sachen gekommen ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten