Frage von Guteplage, 35

Was tut man bei Einschlafproblemen?

Mit dem neuen Job, den ich habe, heisst es 2x die Woche raus aus den Federn um 4 Uhr morgens. Ich bin so gar kein Morgenmensch und da ich beim Spätdienst immer erst gegen 1 Uhr ins Bett komme, fällt mir dieser Wechsel auch dementsprechend schwer. Ich möchte ungern auf Tabletten zurückgreifen, weil ich nicht weiß, ob ich dann auch so früh wach werde, ohne irgendwie "neben mir zu stehen". Wer kann mir einen Rat geben, was ich tun könnte, damit ich einschlafen kann, denn ich geh an und für sich eh schon um 22h ins Bett. Ich sitze hier und kämpfe gegen die Müdigkeit an. Ich bin schon ganz verzweifelt, weil mir das in Woche mindestens 1x passiert.

Antwort
von Thuc2015, 18

Ich empfehle dir Musik. Schalte eine ruhige Musik an und  fang an irgendetwas zu denken. Nach einer gewissen Zeit wird man müde und du schläfst ein. Was ich dir aber ab rate sind Schlaftabletten, denn die können zu einer Gewohnheit werden und schaden deinem Körper.

Kommentar von Guteplage ,

Ich hab meistens den Fernseher an, meistens kann ich dabei gut schlafen.

Antwort
von LonelyBrain, 6
  • Jeden (!) Tag zur gleichen Zeit aufstehen und zur gleichen Zeit ins Bett gehen - keine Ausnahmen! Auch Am Wochenende, Urlaub, Ferien, usw...
  • 1 Std vor dem Schlafen gehen Zimmer lüften
  • Tagsüber gut auspowern
  • Kein Sport direkt vor dem Schlafen gehen
  • Abends nur leichte Kost!
  • Nach dem Abendessen ein kleiner Verdauungspaziergang Abends nur noch ruhige Tätigkeiten (Baden, Lesen,...) keine Actionfilme o.ä.
  • Mind. 1 Std vor dem schlafen alle elektr. Geräte (also Handy, TV, PC) ausschalten
  • Stress vorm schlafen vermeiden so weit es geht
  • Nicht aufgewühlt ins Bett gehen
  • Im Bett nicht essen o.ä. - das Bett sollte weitesgehend zum Schlafen da sein
  • Verbanne Elektrosmog durch TV, Smartphone, PC usw. aus deinem Schlafzimmer
Antwort
von Badykey, 12

Eine Stunde vor dem einschlafen keine Monitore mehr benutzen also kein TV,Fernsehen oder PC. Ließ ein Buch welches du schon kennst, damit keine Spannung mehr aufkommt.
Deine Augenlider sind Muskeln wenn du eine weile ganz schnell hinter einander blinzelst ermüden diese.

Das sollte helfen :)

Antwort
von Lumpazi77, 19

Mache Dir heiße Milch und trinke sie so schnell wie möglich. Dann gleich ab ins Bett und Du schläfst wie ein Murmeltier

Kommentar von Guteplage ,

Danke, aber heisse Milch mag ich gar nicht.

Kommentar von Lumpazi77 ,

na dann gebe doch Kakao in die Milch

Antwort
von GuterRat1031927, 21

Versuch dir-und das ist kein Witz- einfach Schäfchen vorzustellen die unter einer schönen Eiche sitzen und Gras fressen und manche hüpfen über einen Zaun und manche nicht; und du musst sie alle zählen denn sie gehören dir...

Antwort
von tinimini, 2

Frauenmantel-Glockenblumentee , In der Apotheke erhältlich Das Stärkt die Nerven und gibt guten Schlaf. 1 zu 1 Mischen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community