Frage von Sackastisch, 95

Was tut Deutschland gegen Pegida?

Ich fühle mich mitlerweile in Deutschland von vielen Deutschen terorisiert. Zum Beispiel schauen Sie Damen mit Kopftücher sehr unfreundlich an und machen schlimme Bemerkungen Den Sohn einer Freundin haben Sie einfach aus einer Sportstudio gekündigt mit der Begründung er sei Ausländer. Arbeitgeber von anderen Bekannten mobben und machen Ihnen das Leben schwer Und viele Kinder aus meiner Umgebung bekommen keinen Ausbildungsplatz die Eltern machen sich Sorgen das Ihre Söhne und Töchter keine Chance mehr in Deutschland haben und auf Abwege kommen !! WAS tut Märkel gegen diese Probleme ????

Antwort
von earnest, 46

Deine Sorgen kann ich gut verstehen. 

Auch ich fühle mich in Trollhausen ständig gemobbt. So sehr, daß ich erwäge, demnächst umzuziehen. Hier hat sich's langsam ausgemärkelt.


Antwort
von Bomberbob, 18

Vielleicht solltet ihr dieses "Ich bin ein Opfer, keiner mag mich, weil ich Ausländer bin" Getue ablegen. Wenn jemand sich an Kopftüchern stört, ist es eben so. Wenn diese "Söhne" keine Ausbildung finden, sollten sie vielleicht einfach besser in der Schule aufpassen.

Antwort
von AlderMoo, 52

...schauen Sie Damen mit Kopftücher sehr unfreundlich an...

...Sohn einer Freundin haben Sie einfach aus einer Sportstudio gekündigt mit der Begründung er sei Ausländer...

...Arbeitgeber von anderen Bekannten mobben und machen Ihnen das Leben schwer...

...Und viele Kinder aus meiner Umgebung bekommen keinen Ausbildungsplatz...

Das glaubt Dir keiner. Wieso verbeitest Du hier so einen Schwachsinn? Ist Dir langweilig? Weißt Du überhaupt, was Du da absonderst?

Kommentar von Roderic ,

Das ist leider nicht die Antwort, die Frager gerne hören wollte. Er wird sie ebenso löschen lassen wie die anderen fünf vor die ;-)

Kommentar von Sackastisch ,

İch habe keine Antwort löschen  lassen warum sollte ich das tun ?

Kommentar von Sackastisch ,

Alder Moo das sind die Probleme  die Ihr nicht hören wollt 

Kritisiere die ganze Welt aber bloß keinen Deutschen denn die sind alle perfekt 

Kommentar von AlderMoo ,

Woher willst Du wissen, daß ich Deutscher bin? Ich glaube, Du hast Dich ganz schön in einen Schlamassel verrannt. Fehler zugeben ist aber wohl nicht Deine Stärke.

Antwort
von Superstudent, 95

Hört sich alles sehr glaubwürdig an - v.a., dass der  Kerl wegen seiner ausländischen Herkunft aus dem Fitnessstudio verbannt wurde. Sehr glaubwürdig.

Um den Ausbildungsplatz müssen sich die Kinderlein schon selbst kümmern, da hat Frau Merkel nichts mit zu tun.

Wenn sich für dich und dein Umfeld ansonsten auch kaum noch Schnittmengen mit diesem Land ergeben, dann steht es dir frei dieses zu verlassen.

Ich wünsche eine gute Nacht, werter Troll.

Kommentar von MoralRichter ,

Och nee, der Student! Lern erstmal aus und antworte dann mit Menschenkenntnis und Verstand!

Kommentar von Sackastisch ,

Superstudent leider wurde mein Kommentar auf deine Antwort  gelöscht aber jetzt etwas liebenswürdiger zum 2.mal :

1. Die Kinderlein haben sehr gute Abschlüsse und haben sehr sehr viele Bewerbungen  gesendet.

Bekommen leider  nur absagen.

2.Dein Tipp mit Land verlassen  usw.habe ich erwartet das macht euch aus. ( PKaKa tötet in der Türkei dauernd unschuldige Türken aber wir sagen die Kurden sind bei uns willkommen  und zeigen niemanden die Tür )

3. Warum sollte ich lügen das sind nun mal die Probleme  mit denen wir hier seid Jahren leben oder hast du auch schonmal als Ausländer  in Deutschland  gelebt ?

Kommentar von Superstudent ,

Hallo, ich habe deine rhetorischen Eskapaden zum Glück nicht gelesen, deswegen kann ich dir ohne Vorurteile antworten.

Zum ersten Punkt, den guten Abschlüssen: Die reichen heute für sich genommen nicht. Es geht auch nicht darum möglichst viele Bewerbungen abzuschicken, sondern dies in einer angemessenen Qualität zu tun. Es gibt viele Menschen mit Migrationshintergrund, die einen Ausbildungsplatz bekommen. Aus den Problemen deiner Kinder strukturelle Probleme abzuleiten ist nach meiner Auffassung sehr verfehlt. Dazu kommt, dass in Deutschland derzeit sehr viele Ausbildungsplätze unbesetzt bleiben. Wer nur Absagen bekommt, macht sehr wahrscheinlich etwas falsch.

Zum zweiten Punkt: Entschuldige mal, wenn es dir hier in Deutschland nicht passt , du dich diskriminiert fühlst und keine Chancen für dich und deine Nachkommen siehst, dann kann man dir nur empfehlen dich nach Alternativen umzusehen. Es gibt mittlerweile türkische Akademiker, die für sich in der Türkei mehr Möglichkeiten sehen als in Deutschland. Es gibt auch jedes Jahr hunderttausende Deutsche, die für sich eine bessere Zukunft in einem anderen Land sehen. Was soll daran denn schlimm sein? Es arbeiten schon tausende deutsche Ärzte in der Schweiz und in Skandinavien. Das ist in der globalisierten Welt ein völlig normaler Vorgang, man lässt sich dort nieder, wo man für sich die besten Möglichkeiten sieht.

Deine Äußerungen zur Lage der Kurden in der Türkei lassen aber sehr tief blicken. Sie legen auch die Vermutung nahe, dass es bei dir selbst mit der Integration und der Toleranz für andere nicht so ganz weit her ist. Die Kurden werden in der Türkei mit Sicherheit stärker diskriminiert als du und deine Kinder in Deutschland. Dass Kurden in der Türkei "willkommen" wären, ist den Kurden selbst und vielen internationalen Organisationen bislang entgangen. Wenn deine Kinder mit derselben Einstellung durchs Leben ziehen, dann wundert es mich nicht, dass sie keinen Ausbildungsplatz erhalten.

Der dritte Punkt: In Deutschland wird niemand aufgrund seiner Herkunft aus einem Fitnessstudio geschmissen. Dieses orientalische Lügenmärchen brauchst du mir bitte nicht zu erzählen. Und woher willst du wissen, dass ich selbst nicht vielleicht auch ein Mensch mit Migrationshintergrund bin? Vielleicht bin ich ja einer, nur laufe ich nicht ständig mit dem Kopftuch durch die Straßen, bestehe nicht darauf zu 100% so zu leben wie im Heimatland, kann mich vielleicht mit den Sitten und Bräuchen dieses Landes arrangieren, nörgele und meckere nicht dauernd herum und erwarte auch nicht bei meinen eigenen Problemen Merkels Hilfe? Vielleicht weiß ich einfach stärker zu schätzen, was ich an Deutschland habe als du?

Und nun zum "MoralRichter", ich werde mir von dir den Mund sicherlich nicht verbieten lassen. Wenn du mit Substanz zur Diskussion beitragen willst, bitte, ich werde dich nicht daran hinder. Wenn du allerdings weiterhin inhaltsleere Schmähkritik an mir üben möchtest, dann darfst du dich von deinem Account schon bald verabschieden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten