Frage von kirschtee97, 41

Was tun,wenn die Eltern mich runter machen?

Hallo Leute, ich bin gerad einfach extrems traurig ubd weiss nicht wo ich anfangen soll.Schon immer wurde ich von meiner Mutter als dumm bezeichnet und kriege es bis heute noch zu spüren.Ich habe drei kleinere Geschwister, zwei Schwestern im Alter von 15 und 9 Jahren und einen kleinen dreijährigen Bruder. Immer,wenn meine Geschwister eine gute Note nach Hause bringen, dann kommt immer derselbe Spruch von meiner Mom:,,Gib dir weiterhin Mühe,sonst wirst du so schlecht wie deine Schwester!" Ich muss zu geben, wie schlecht ich von Klasse zur Klasse wurde, ich habe auch vorgestern erfahren, dass ich mein Abitur nicht bestanden habe und habe nun bis morgen Zeit bescheid zu geben,ob ich wiederholen mag.Ich hab gar keine Motivation überhaupt noch was zu machen.Bereits vor den Abiturenprüfungen sagte meine Mom:,,Müssen wir denn zum Abiball,auch wenn du dein Abi nicht bestanden hast?" Darauf meinte ich einfach nur ja.

Ich wollte eigentlich bereits nach der 11.Klasse aufhören, weil ich ja sowieso von meiner Mom gesagt bekomme,wie schlecht ich bin. Erst gerade ebend meinte sie beim Abendessen, dass die Freundin meiner kleineren Schwester ihr Abi eh nicht schafft wie ich,da sie ja eine 4 in Mathe hat.Ich dachte mir so:,,Du kennst sie gar nicht und ihre restlichen Noten bestehen aus einsen und zweien.

Manchmal denke ich auch nach, wer hier die Erwachsene ist, denn meine kleinere Schwester schwänzt ziemlich oft , durch ihre nächtlichen Zockereien ist sie bis 2 Uhr morgens wach und geht dann einfach nicht zur Schule und fälscht die Entschuldigungen. Sie ist in der 10.Klasse und kann im nächsten Jahr so viele Fehlstunden nicht durchgehen lassen und habe es auch meinen Eltern gesagt, weil es um ihre Zukunft geht und diese nicht verbauen sollte.Wunderlicherweise,war es meinen Eltern egal,da sie der Ansicht waren, keine Diskussion mit ihr zu führen, weil sie eh nicht auf sie hören würde und ich mit meiner Schwester reden müsste. Sie sind doch die Eltern oder nicht? Ich kann meine ,,Familie" nicht verlassen ,denn niemand erzieht meine Geschwister.Ich bin diejenige die sagt, dass sie nicht 24h vor den Fernsehr hocken sollen und lieber draussen spielen sollten usw. wenn ich mich bei meinen Eltern beschwere,dann heisst es:,,Ja,bring es doch deinen Geschwister bei." Ich bin echt mit den Nerven am Ende... ich habe mich bereits für eine Ausbildung als Hebamme beworben und musste gestern 20min diskutieren, dass ich wirklich angenommen wurde ( meine Mom glaubt mir nicht, da ich ja zu dumm bin) Zu meinem leiblichen Vater habe ich leider kaum Kontakt, da er mit seiner Arbeit beschäftigt ist,er hat mir aber vor kurzem gesagt, dass ich das Abi schaffe und wenn es halt nicht so klappt,wäre er auch stolz,wenn ich eine Ausbildung mache.

Ich fühl mich einfach gerad als Versagerin und weiss nicht was ich dagegen machen soll...ich würde nächstes Jahr ausziehen.. ich bin übrigens 18 Jahre alt.

Vielen Dank fürs durchlesen.

Antwort
von FuehledasMeer, 17

Ich kenne das.... bei mir war das ähnlich. "Von deiner Schwester kannst du dir mal ne Scheibe abschneiden..." hab ich zu hören bekommen (sie ist auch jünger). Hab mich auch immer wie eine Versagerin gefühlt. Dann bin ich in ein ganz tiefes Loch gefallen... hab mich aber wieder hoch gekämpft. Mein neues Motto war/ist: Sei mutig, sei selbstbewußt und kämpfe für deine Wünsche und Ziele im Leben! Du lebst allein für dich, die Schule machst du für dich... für deine Zukunft. Wenn du das Gefühl hast, dass du mit dem Gymnasium überfordert bist... warum gibst du dich dann nicht mit einem Realschulabschluss zufrieden und strebst ne Ausbildung an?! Hebamme ist doch ein toller Beruf! Du sollst nicht deine Eltern glücklich machen.... es ist dein Leben... wichtig ist, dass du glücklich bist. Du allein gestaltest dein Leben... ignoriere dumme Kommentare (ich weiß, das ist so leicht daher gesagt... aber nur das hilft)  und geh deinen Weg.

Antwort
von LeCux, 25

Da es eine Menge Stoff ist und sich heftig liest würde ich dir mal zu den Profis raten:

Nummer gegen Kummer 116111
Telefonseelsorge 08001110111

Beides kostenfrei und anonym und auf Zack.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten