Frage von schneeweissxhen, 16

was tun,freundin,überforderung?

Hallo also ich bin seid Monaten überfordert mit einer bestimmten Situation und ich habe extremen Druck und Angst..

Meine Freundin hat extrem asoziale Eltern und es geht ihr Zuhause total schlecht. Weitere Details sind erstmal nicht nötig es geht nur darum ob ich irgendwas dagegen tun kann. Sie kann nicht weitere 2 Jahre dort leben.. Man hält es dort einfach nicht aus. ich habe Angst dass sie sich umbringt und das macht mir Stress.. Wenn ich zu ihr gehe sind die eltern garnicht so schlimm. Aus irgendeinem Grund haben Sie Respekt vor mir und wollen einen guten Eindruck machen. Sie mögen mich. Also in meiner nähe ist sie relativ sicher aber ich kann halt nicht tag und nacht bei ihr sein. wie gesagt würde ich gerne etwas tun aber ich weis nicht was. zum Jugendamt gehen bringt nix und ist sowieso blöd. Ich würde gerne mal mit ihnen reden. es bringt bestimmt was aber ich weis nicht wie und ob das mein recht ist? wie seht ihr das? darf ich mich da einmischen? Jedenfalls möchte ich nicht dass sie so behandelt wird und endlich dort auszieht aber sie ist erst 16 und wie gesagt halte ich nix davon dass sie jetzt ins Kinderheim kommt oder so. Das ist die reinste Folter ... ich hoffe ihr versteht mich ich habe glaubich etwas kompliziert geschrieben

Antwort
von hertajess, 6

Jugensämter haben die PFLICHT das Wohl der minderjährigen Person in den Vordergrund zu stellen. Ja, ich weiß: Bis 2002 herrschten in unserem Staat gerade im Westen andere, absolut erbärmliche Zustände. Aber seit dem 01.01.2002 hat sich die Gesetzeslage massiv verändert. 

Bei Gewalt gegen Minderjährigen ist die Nummer

116 111

anzurufen. Sie geht ohne Vorwahl und ist kostenlos in ganz Europa. Die Menschen dort sind fähig vor Ort Einfluss zu nehmen. Die Nummer ist immer besetzt. 

Ansonsten kannst Du das Thema hier besprechen. https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php Es handelt sich um ehrenamtliche hochkompetente Menschen. 

Antwort
von Wonnepoppen, 6

Warum bringt es nichts zum Jugend Amt zu gehen?

kannst ja versuchen, mit ihnen zu reden, du mußt aber auch damit rechnen, daß sie es als Einmischung in ihr Privat Leben sehen?

Antwort
von NichtIchWerDann, 16

Erst mal gut, dass du dich so sehr für deine Freundin kümmerst und einsetzt. Ich an deiner Stelle, würde zuerst mal mit ihren Eltern reden.

Kommentar von schneeweissxhen ,

ok danke. Ich versuchs mal

Kommentar von NichtIchWerDann ,

Okay, bitteschön. Viel Glück ;)

Antwort
von blumenkanne, 3

moment, die eltern sind zu dir völlig normal? du denkst sie tun es weil sie es nötig haben vor dir einen guten eindruck zu spielen? das glaubst du doch selbst nicht. ehr ist es doch so, dass deine freundin maßlos übertreibt und unsinnige horrorgeschichten über ihre eltern vorbringt.

was genau erzählt sie denn? was ist denn so asozial? ist es dort unglaublich messihaft dreckig, stinkt es dort? muss sie zwischen bierflaschen schlafen? bekommt sie drecksachen vorgelegt. erkläre mal warum die eltern asozial sind? leben sie völlig neben der gesellschaft, versifft, typisch bildungsfernes klientel mit typischen bildungsfernen sprachgebrauch? ansonsten verstehe ich nicht, warum du deiner freundin nicht mal zügig den kopf gerade rückst und ihr sagst sie soll aufhören sich sachen einzubilden. schicke sie zum jugendamt - dort kann sie ja die abenteuergeschichte mal vortragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten