Frage von MichaelS86, 139

Was tun...Freundin geht fremd?

Hey Leute, ich bin seit ca. 1 Jahr mit meiner Freundin zusammen und recht glücklich.

Vor ein paar Wochen hat sie durch einen Kumpel einen Spanier kennengelernt. Seit dem textet sie jeden Tag mit ihm. Da sie bald für ein Semester nach Spanien geht, beunruhigt mich diese Situation. Ich möchte mich nicht von ihr trennen, aber von ihr kommt auch nichts mehr.

Soll ich sie darauf ansprechen oder es einfach auf mich zukommen lassen? Was würdet ihr machen?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Surumee, 73

Was meinst du damit von ihr kommt nichts mehr? Entweder ihr seid glücklich oder eben nicht!

Was spricht denn dagegen, dass sie mit dem Spanier schreibt vor allem wenn sie für ein Semster nach Spanien geht. Dann hat sie dort oder zumindest in erreichbarer Entfernung wenigstens einen Freund daran kann man doch nichs auszusetzen haben.

Deine Frage ist aber auch schon sehr krass formuliert. Wieso kommst du darauf, dass sie dir fremdgeht? Ist es nur weil sie mit im schreibt oder gibt es noch andere richtige Anzeichen dafür.

Sollte es keine richtigen Anzeichen geben, dann vertrau ihr doch einfach und stell es dir einfach mal andersrum vor. Fändest du es toll, wenn deine Freundin davon ausgeht, dass du sie betrügst nur weil du dich mit einer Frau angefreundet hast?

Wenn du ihr aber wirklich nicht vertrauen kannst - warum auch immer- würde ich an deiner Stelle sie darauf ansprechen und sagen, dass du selbst nicht genau weißt warum du ihr in der Sache nicht vertraust und das du gern mehr über ihn und ihre Beziehung zu ihm erfahren würdest. Mit mehr Informationen fällt das Vertrauen oft leichter.

Antwort
von DevilsLilSister, 77

...und sie geht jetzt fremd oder du hast nur Angst dass sie das tun könnte?

Also falls sie dir schon fremd geht (was ich eigentlich dachte - wegen der Überschrift), dann definitiv verlassen.

Ansonsten würde ich es auf mich zukommen lassen, mit dem Schlimmsten rechnest du ja schon ^^ blöd ausgedrückt. Also kann es nur entweder besser werden oder so eintreffen wie du es befürchtest und dann bist du ja drauf vorbeireitet.

Vll. tut euch der Abstand ja auch ganz gut und sie merkt das du ihr fehlst und was sie an dir hat.

LG

Antwort
von skipworkman, 34

Hi,

ich würd vorziehen irgendwie zu handeln (ein Gespräch führen), als so "opfermäßig" darauf zu warten das einfach irgendwas passiert.

Wenn sie in ein fremdes Land geht, ist es sicher angenehmer, wenn sie da schon jemanden kennt.

Was meist du denn mit dem  : von ihr kommt nix mehr, Investiert sie nicht mehr in die Beziehung?

Lg


Antwort
von Manuel57, 58

Sprich sie besser darauf an. Das macht eine gesunde Beziehung aus, dass man Sorgen und Änste mit seinem Partner teilt. Sie wird dich beruhigen und dir versichern, dass du der Einzige für sie bist. Oder halt auch nicht, aber es einfach auf sich zukommen lassen, halte ich für keine gute Idee. Zumal das den Eindruck erweckt, du wärst nicht eifersüchtig und hättest wenig Interesse an Ihr.

Antwort
von violetta122, 40

Ich würde sie darauf ansprechen. Sprich mit ihr darüber wie du dich fühlst wenn sie jeden Tag mit einem anderen Typen schreibt.

Antwort
von MrsLady1, 43

Also fremd gehen tut sie nicht nur weil sie mit ein Jungen schreibt. Also ich finde es schon so oder so total respektlos das man so was in einer Beziehung tut wenn mein Freund mit ein Mädchen schreiben würde dann würde ich nicht lange zu sehen!. Wenn man vergeben ist ist man vergeben und Punkt. Wenn sie mit andere Jungs Kontakt haben möchte dann sollte sie lieber Single sein .
Mein Freund wollte eben so nach Italien gehen aber ich hab ihm klar und deutlich gemacht. Entweder ich oder dein Spaß. Er hat sich für mich entschieden .

Kommentar von Surumee ,

Es ist also nicht möglich andersgeschlechtliche Freundschaften zu pflegen, wenn man in einer Beziehung ist?

Kommentar von Manuel57 ,

Ohne dich provozieren zu wollen, aber das finde ich doch etwas hart. Klar, sollte man treu sein. Klar, sollte die Prämisse immer beim Partner liegen. Aber gleich zu verbieten, dass er/sie mit Jemandem des anderen Geschlechts viel schreibt? Ich hab auch eine Freundin, die schreibt mit anderen Typen. Ebenso wie ich mit anderen Frauen. Bin ich deswegen untreu oder plane, sie zu betrügen? Natürlich nicht. Eifersucht, schön und gut, aber das wäre für mich ne zu krasse Einschränkung meines Freiraumes, wenn ich keinen anderen Kontakt mehr zu Mädchen halten dürfte. So viel Vertrauen sollte man in einer Beziehung schon haben.

Kommentar von MrsLady1 ,

wir sind beide recht streng erzogene Italiener. Genauso wie er. der einzige Mann für mich ist bin ich die einzige Frau für ihn!. er kann tun und machen was er will aber diese Sache ist bei uns beiden ein Muss. jeder sieht das anders aber mein Freund sagte damals bei der kennen Lern Phase selbst das es tabu ist für ihn.

Antwort
von MichaelS86, 9

Danke für eure Antworten, es ist, wie ich es vermutet hatte, sie hatte vorher schon was mit ihm am Laufen und hat es vorgehabt mit ihm weiterhin Spaß zu haben....Wir haben uns jetzt getrennt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community