was tun Zahnärzte bei Angstpatienten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

wichtig ist, dir die angst zu nehmen ... eine angenehme atmosphäre zu schaffen, die dich beruhigt ...

es gibt verschiedene möglichkeiten ... z. b. mit hypnose, mit akkupunktur oder mit vollnarkose ...

wichtig ist, dass der doc dir alles ganz genau erklärt und du dich nicht verunsichert fühlst ...

evtl. kannst du musik über kopfhörer anhorchen ... oder sogar einen film an der decke anschauen ...

wichtig ist: der doc will dir helfen ... DAS muss dir klar sein ... er ist nicht dein feind und will dir nicht weh tun ...

evtl. begleitet dich jemand zum zahnarzttermin ... das kann dir auch helfen, entspannter zu sein ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Vater und sein Kollege haben für Angstpatienten die sog. "dent. Dogs" da bringt sein Kollege seine Hunde mit und die lenken die Patienten ab zu (83%) (ja wir haben das gemessen) oder man wird abgelenkt indem man irgendwie was festhalten soll und unter keinen Umständen darf man einem das wegnehmen.
Was viele auch hilfreich finden is das sie sich mal eine Behandlung von außen anschauen im Netz oder so mit Erklärung weil man dann endlich mal sieht was wirklich passiert und nicht was man denkt (Kettensäge und Skalpellmörder) sondern kleiner Spiegel viele wattestabchen bzw Speichel absauger und ca 1 Spiegel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung