Frage von Yamauzi, 82

Was tun wenn SIE was von mir will ich aber nichts von Ihr?

Eine Bekannte von mir, welche ich mittlerweile seit einem guten Jahr kenne, hat sich in mich verliebt. Seit gut zwei bis drei Wochen sprechen immer Anzeichen dafür. Bisher hat sie immer den Kontakt zu meiner Freundin gesucht, sie um Rat gefragt oder einfach mit Ihr Zeit verbracht.

Seit knapp einem Monat hat sich das geändert. Sie sucht meistens mich auf, will meine Meinung wissen oder versucht mir zu imponieren. Dazu redet sie mit meiner Lebensgefährtin nur über mich, schwärmt ihr von mir vor.

Ich hingegen will nur Freundschaft, da ich seit mehr als einem halben Jahr glücklich vergeben bin und das weiß sie auch, will es aber nicht wahr haben. Bevor ich es vergesse ich bin 25, meine Lebensgefährtin 32 und die verliebte Bekannte 35 ( ja ich hab eine Schwäche für Frauen die älter sind als ich)

Nun frage ich Euch was ich tun soll.

Antwort
von Rockige, 24

Okay, was macht man in einem Fall wie diesem?

Sich darüber klar sein was man selbst will und entsprechend handeln.

Heißt im Klartext: Diese Frau will was von dir, du willst nix von ihr. Sag ihr unmissverständlich das du nix von ihr willst, das du keinerlei tiefe Gefühle für sie empfindest, sie zwar als Mensch respektierst aber mehr auch nicht. Du hast eine Partnerin und das bleibt auch so.

Ich würde auch mit der Lebensgefährtin darüber sprechen. Einfach pro forma, um von vorne herein zu verhindern das Gerüchte entstehen (manche Verschmähten, egal welches Geschlecht oder Alter, entwickeln manchmal dumme Pläne weil sie denken "Sobald mein/e Angebetete/r solo ist wird sie/er frei sein für mich").

Kommentar von Yamauzi ,

Das witzige an der Sache ist: Die zwei sind beste Freundinnen und meine Partnerin reagiert auf sie sehr Eifersüchtig. Zudem hat sie mir den Hinweis gegeben was Sache ist, eben weil sie will das ich bei ihr bleibe und weil sie weiß das ich treu hin

Kommentar von Rockige ,

Na um so besser. Dann solltet ihr als Paar darüber reden und darauf einigen was zu tun ist um dieser anderen Frau klare Grenzen aufzuzeigen.  Sie ist die beste Freundin deiner Partnerin?

Ihr könntet sie einladen zu euch und als Einheit gemeinsam erklären wie ihr die ganze Sache seht. Deine Partnerin sollte daher vorher schon ergründen wie sehr "beste Freundinnen" die beiden denn sind und ob die Freundschaft das aushält.

Das Ganze bedeutet ja nicht das deine Partnerin die Freundschaft kündigt, aber es hilft euch dreien und der Freundschaft der beiden Frauen wenn klare Verhältnisse geschaffen werden. 

Das erinnert mich an etwas von dem meine Mutter mir mal erzählte. (Ähnliche Ausgagssituation)

Antwort
von Unicorn9611, 29

Es ihr einfach sagen, das ist fair.. es einfach zu ignorieren und zuzuschauen wie sie hoffnungsvoll in dich verliebt ist, wäre einfach gemein 

Antwort
von grossmutti39, 24

Dass du deine Freundin lieber magst, solltest du vielleicht irgendwie zeigen. Und du könntest versuchen, den Kontakt zu der anderen ein bisschen zurückzuschrauben!

Antwort
von KeinName2606, 27

Sag ihr ins Gesicht und sehr direkt, dass sie sich distanzieren soll. Eine Freundschaft ist nicht möglich, wenn einer verliebt ist und der andere nicht. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community