Frage von XVerbotenX, 176

Was tun wenn Mutter die Freundin nicht akzeptiert?

Hey hey, Ich hab ein hübsches Mädchen kennen gelernt und Nummern mit ihr ausgetauscht, wir treffen uns momentan nur heimlich, da meine Mutter nicht akzeptiert hat dass sie 15 und ich 13 bin, was soll ich nun tuen? Sie sagt als Erwachsene spielt das Alter keine Rolle, aber in unserem Alter hat sie vor allem Angst dass was passiert, also Sex und so und sie hat mir gesagt dass es nicht ok sei, Was soll ich nun machen? Meine Mutter ist nicht seehr leicht zu überreden bei sowas und ja ich weiss dass meine Mutter mir eine Freundin NICHT verbieten DARF solange sie keine Gefahr in ihr sieht, aber das ist ihr egal Bitte hilft mir und schreibt nicht so was wie du bist 13 du brauchst keine Beziehung oder so'n Schrott

MfG XVerbotenX

Antwort
von Cistale, 3

Also mal im ernst. Du kannst dich nicht mal selbst versorgung und überhaupt um dich selbst kümmer ohne von der mama oder papa abhängig zu sein und dann willst du dich um deine Freundin kümmern und sorgen wenn was ist ?

Du scheinst vill. für sie etwas zu empfinden ist ja kein thema. Dazu unterstellt dir hier und überall niemand. Aber jetzt ist es nicht der richtige zeitpunkt für dich. Beziehungen haben auch später zeit für dich. Das wird sogar mal dein ganzes leben prägen mit 18 bis ans ende deiner zeit.

Du solltest jetzt sie erst mal "warmhalten" ich sag das jetzt so aber ihr solltet einfach warten wenn sie nicht warten kann dann war es nicht ernst gemeint und wenn du auch nicht warten kannst dann bist du halt selbstschuld.

Ich würde dir echt raten das zu lassen. Weil das geht aus dem Grund nicht wie ich dir das schon oben beschrieben habe. Damals in deinem alter hatten wir interessen wie pokemon oder einfach nur zocken undso jetzt fangen die schon an mit beziehungen.

Diese medien von heutzutage sind einfach echt nicht mehr das was sie sein sollen. Sowas zu beantworten zu müssen zeigt mir und uns eig. auch schon wieder das die Medien einfach ein schuss für den ofen sind. 

Lass es einfach bleiben. Sag ihr die soll warten bis du erwachsen bist und um sie sorgen kannst.

Antwort
von JasminIch, 39

das problem, dass deine mutter deine (zukünftigen) freundinnen nicht mag, kann immer wieder vorkommen.

triff dich mit dem mädchen - schau selbst, wie sehr ihr euch verstehts und wie lange es halten wird.

in dem alter passiert meist ausser küssen und händchen halten noch nicht viel und wenn sie ein guter gesprächspartner für dich ist, dann umso besser.

du wirst auch in zukunft dinge tun, die deiner mutter/eltern nicht gefallen werden - dies macht jedoch das erwachsen werden u.a. aus.

Antwort
von AriZona04, 93

Schade, dass da keine Akzeptanz ist. Das Alter spielt in den seltendsten Fällen wirklich eine Rolle. Das beste wäre, Deine Mutter lernt das Mädel näher kennen und merkt vielleicht, dass sie wirklich sehr nett ist und dass dann alles andere egal ist. Und selbst wenn Deine Mutter das Mädchen nicht nett findet: Lass Dir Deine Freundschaft nicht ausreden! Dann müsst Ihr Euch eben heimlich treffen. und dann frag Deine Mutter, ob sie das besser findet. Sie muss ja nicht gleich Deine Ehefrau werden, sag das Deiner Mutter, aber Du hast ein Recht darauf, Mädchen kennen zu lernen und zu prüfen, ob Ihr zusammen passt.

Antwort
von gnarr, 52

doch sie DARF deiner freundin sehr wohl den umgang verbieten. warum geht ein großes mädchen mit kleinen kindern aus?warum sucht sie sich nicht einen in ihrem alter? das ist eine sehr ungleiche beziehung, da deine "freundin" schon sehr viel weiter ist also du und dir einfach überlegen ist von der reife her. jungs sind eh immer schon gleichaltrigen mädchen hinterher in der reife, das mädel ist sogar 2 jahre älter.

wenn deine mutter also will, kann sie deiner freundin ein klares verbot aussprechen, wenn nötig auch per anzeige.

Antwort
von Wippich, 46

Ich würde es langsam angehen lassen,ich denke mit der Zeit wird deine Mutter anders Denken.

Antwort
von glaubeesnicht, 78

ja ich weiss dass meine Mutter mir eine Freundin NICHT verbieten DARF

Doch, das kann sie!

Kommentar von xxPokeTrainerxx ,

jap das darf sie ^^

Kommentar von Wippich ,

Umgangsrecht.

Antwort
von Everklever, 55

da meine Mutter nicht akzeptiert hat dass sie 15 und ich 13 bin

Deiner Mutter ist halt klar, dass mit dieser 15jährigen was nicht stimmen kann, wenn sie sich an kleine Kinder ran macht.

ich weiss dass meine Mutter mir eine Freundin NICHT verbieten DARF

Deine Mutter wird dein Unwissen gern auffrischen und dir notfalls zeigen, was sie so alles kann und darf.

Kommentar von Wippich ,

Ein 13 Jähriger ist doch kein kleines Kind!Das Mädchen ist 15 rein rechnerisch liegen vieleicht nur 12 Monate dazwischen.

Kommentar von gnarr ,

ein mädchen ist einem jungen in der regel 2 jahre in reife voraus. in dem fall wären das rein rechnerisch 4 jahre die sie schon gekonnt weiter ist im kopf als der kleine hier.

Antwort
von terrarienfan95, 72

Gekonnt ignorieren. Es ist deine Freundin, lass nicht deine Mutter zwischen euch beiden stehen. 

Kommentar von xxPokeTrainerxx ,

in paar jahren sagt man das zu 4 und 5 klässlern xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community