Frage von Paumarthe00, 142

Was tun wenn meine Lehrerin mich auf die ES anspricht?

Meine Lehrerin hatte jz schon öfters andeutungen gemacht( auch schon vor der klasse) dass ich ja so dünn seie, was ich in dieser situation nicht besonders toll fande. Nun befürchte ich dass sie vermutet, dass ich unter eine Essstörung leide und habe sehr angst davor zu ihr weiterhin in unterricht zu gehen, da ich dass gefühl habe, sie möchte datüber reden....was soll ich tun? Und wenn sie mich anspricht was soll ich sagen und was nicht?

Antwort
von hannalol123, 7

Ganz im ernst das nächste mal machst du sie einfach vor der Klasse fertig und frägst sie einfach ob sie nicht selber Magersüchtig ist erstens geht des garnicht das sie des vor der ganzen Klasse anspricht sorry ich rege mich einfach auf weil wir hatten genau so eine Lehrerin in der Schule und die war völlig Dumm sie hat genau das gleiche an eine Freundin von mir gefragt (sie hat ein Schild drüsenproblem) OK mach sie nicht gleich fertig aber sprech sie dann halt drauf an und sag ihr das du des nicht willst das sie sowas vor der ganzen klasse fragt Viel Glück 

Antwort
von wilees, 59

Stellt sich die Gegenfrage - macht sie sich zu Recht Gedanken?

Dem Anschein nach ja, denn Deine Gedanken drehen sich doch ständig um Themen wie Kalorien, abnehmen, Jo-jo - Effekt usw.   

Du brauchst Hilfe und diese wahrscheinlich schon recht dringend.

Antwort
von IsaacZ, 87

Du musst unterscheiden, ob es lediglich Späße sind oder richige Andeutungen.
Suche vielleicht mal ein privates Gespräch in den Pausen oder ähnliches.

Antwort
von ama86, 69

Geh du am besten auf die Lehrerin zu und bitte sie um ein vertrauendes Gespräch. Das wird deinen Kopf ein Stück weit freier machen. Du fühlst dich besser wenn du "den ersten Schritt" machst.

Antwort
von nnn020422, 33

Äm das musst du alleine entscheiden. Kannst auch hingehen jnd sagen das sie keine andeutungen mehr machen sollte und warum sie das macht? Vielleicht rückt sie dann raus und fragt ob du eine es hast? Dann würde ich ihr die wahrheit sagen. Meiner meinung nach weil dann ist es auf den tisch gekommen und sie weiss es und muss nicht zwischen ,,stimmt es" oder ,,stimmt es nicht" ?? Schwirren. 

Antwort
von Chogath, 52

Sag ihr du willst nicht mehr darauf angesprochen werden besonders nicht vor der Klasse. 

Sie hat das zu respektieren ;)

Antwort
von putzfee1, 43

Nun befürchte ich dass sie vermutet, dass ich unter eine Essstörung leide 

Dann vermutet sie ja richtig.

Wenn sie dich darauf anspricht, sieh es als Chance, endlich Hilfe zu bekommen.

Kommentar von Paumarthe00 ,

Sie ist zwar biologielehrerin und hat vllt ahnung aber mitfühlsam ist sie leider keines wegs und außerdem ist sie schulleiterin....echt doofe situation.

Antwort
von WastedYout, 56

Ihr freundlich sagen das es sie nichts angeht und wenn sie es nicht sein lässt dann wirst du dies wohl beim Direktor melden müssen

Kommentar von loema ,

Soso. Wegschauen ist erlaubt, Hinschauen und ein Gespräch suchen verboten.

Kommentar von Chogath ,

Das Gespräch hat doch nichts vor der Klasse verlorn

Kommentar von WastedYout ,

Wenn man sich als Person durch sowas belästigt fühlt und dies auch sagt muss der/die  Lehrer/in das lassen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community