Frage von DieWahrheit1984, 27

Was tun wenn meine Katze eingeschläfert werden muss oder eines natürlichen Todes stirbt. Möchte es in Würde verabschieden wie einen Menschen. Tierfriedhof?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Negreira, 12

Ich habe meine Katzen (und noch ein paar andere Tiere) immer auf unserem Grundstück begraben. Mindestens 1 m tief, habe sie in einen Karton mit ihrer Decke gelegt, Futter, Spielzeug und die Geschichte von der Regenbogenbrücke beigelegt, an die ich wirklich glaube. Klingt vielleicht blöd, aber ich wollte meine Tiere nie "entsorgen".

Mit 8 oder 9 sind Deine beiden ja noch im besten Alter. Meine sind mindestens 12 und 13, und der "worst case" wird von mir verdrängt, so gut es geht. 

Kommentar von DieWahrheit1984 ,

Die Geschichte von der "Regenbogenbrücke" ist schön...L.G.

Antwort
von Homesweethome92, 20

Es gibt viele Tierfriedhöfe,
Schau einfach im Internet da findest du bestimmt einen in deiner Nähe.

Kommentar von DieWahrheit1984 ,

Vielen Dank für die Antwort, meine beiden Stubentiger sind 8 Jahre alt aber man denkt ja einmal über den "worsest case" nach... L.G.

Antwort
von newcomer, 16

haste selbst Garten grünfläche oder kennste jemanden ?
Beerdige die Katze selbst dann kannste sie dort besuchen

Antwort
von Zanora, 9

Ich habe sie selbst im Garten begraben. Wir haben fast nen Meter gegraben, weil wir Angst hatten das se sonst von irgend nem Tier wieder ausgegraben wird :-(
Ist schrecklich so was.

Antwort
von reblaus53, 13

Wenn ihr einen Garten habt, kannst du sie da beerdigen. Aber du musst da schon recht tief graben, damit sie nicht von anderen Tieren wieder ausgebuddelt wird. Man sagt, dass Rosensträucher, die über begrabenen Tieren gepflanzt werden, besonders gut gedeihen.

Antwort
von Lexus1206, 18

Ich hab selber eine Katze und ich will auch nich tdaran denken, aber irgendwann ist es aber soweit. soweit ich weiß, macht das der tierarzt, so war zumindestens bei meinem eltern deren hund.

Kommentar von DieWahrheit1984 ,

Ich glaube ich werde Rotz und Wasser heulen wenn ich mit einen von meinen Katzen diesen Weg gehen muss...

Kommentar von Zanora ,

Das muß jeder der sein Tier liebt. Tränen gehören da dazu. Als ich vor 2 Jahren mein Pferd einschläfern lassen musste, war ich stark bis zu dem Moment als er umgefallen ist. Und dann habe ich nur noch geweint. Ich konnte am nächsten Tag nicht mehr raus weil ich so geschwollene Augen hatte. Aber das gehört nun mal leider dazu :-( Was hätte ich drum gegeben wenn ich ihn schön Beerdigen hätte können. Doch ich mußte leider warten bis ein LKW kam und ihn holte. Da konnte ich aber nicht zuschauen. Selbst Beerdigen finde ich am schönsten. Und dan wie es schon geschrieben wurde etwas schönes Anpflanzen:-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten