Frage von Julian300301, 41

Was tun wenn mein Kaninchen vielleicht schwanger ist?

Hallo zusammen, Vor ca. 3 Wochen habe ich zu meinem weiblichen Zwergkaninchen (ca. 11 Monate) ein weiteres dazugeholt, damals war es ca. 8 Wochen alt, sprich jetzt ist es ca. 11-12 Wochen alt. Eigentlich sollte es ein Weibchen sein, nun habe ich jedoch gesehen, dass mir ausversehen ein Männchen gegeben wurde. Könnte es vielleicht sein, dass mein Weibchen nun schwanger ist, oder wann werden Zwergkaninchen überhaupt geschlechtsreif ? Ausserdem ist mir aufgefallen , dass sie mir gegenüber aggressiver und ängstlicher geworden ist aber vielleicht ist das auch nur Einbildung. Falls sie schwanger wäre, wie lange sind Kaninchen denn trächtig ? Was soll ich nun machen ??? Über ehrliche Antworten würde ich mich sehr freuen.

Expertenantwort
von VanyVeggie, Community-Experte für Kaninchen, 5

Hallo, 

es kann sein, dass er sie gedeckt hat. Ab der 12ten Lebenswoche ist er jedenfalls geschlechtsreif. Allerdings rammeln die wenigsten gleich in dem Alter los. Getrennt hast du sie ja, nehm ich mal an. Oder? 

Gehe mal mit beiden Kaninchen zum Tierarzt und lass das Geschlecht des Jungtieres abklären. Wenn ein Rammler, dann mache im Anschluss gleich ein Kastrationstermin aus. Bedenke das der kleine Rammler dann 6v Wochen räumlich von der Zibbe getrennt werden muss da er in diesem Zeitraum noch zeugungsfähig ist. Bei der Zibbe lasse eine Trächtigkeit abklären, damit du und der Tierarzt auf alles vorbereitet sind, wenn es denn so sein sollte. 

Wenn es ein Rammler ist, dann hast du nochmal Glück gehabt. Zwei Zibben gehen leider selten gut. :/ Wenn´s eine Zibbe sein sollte, dann kannst du es versuchen. Sollten sie sich jedoch bekämpfen, dann wirst du entweder eines der Mädels in gute Hände vermitteln und einen kastrierten Rammler dazu holen müssen oder du holst zwei kastrierte Rammler, wenn du den Platz hast. Wenn die Gruppe von den Geschlechtern her ausgeglichen ist oder der männliche Anteil in Überzahl, dann funktioniert das idR wunderbar. 

Was auch immer jetzt rauskommt, ich wünsche dir viel Glück dabei!

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 7

Hi,

Geschlechtsreif werden Männchen von kleinen Rassen mit der 12 Lebenswoche, größere Rassen später (16 Wochen?)

Eigentlich wäre es gut wenn es ein Männchen wäre, denn, man sollte keine 2 Weibchen ohne Männchen halten weil das entweder garnicht oder nicht lange gut geht... Aber Nachwuchs sollte immer vemieden werden, vorallem wenn man keine Ahnung hat...

Daher, schnapp Dir das Kaninchen bitte mal und schau ihm zwischen die Beine ob er Hoden hat oder nicht. Wenn Du nicht weißt wie man das nachschaut, dann geh am besten heute noch zum Tierarzt und lass das nachschauen!

Wäre es ein Weibchen, dann musst Du nichts machen. Aber, besser wäre wenn Du es dann abgibst und durch ein kastr. Männchen ersetzt. Vorallem wenn Deine Haltung nicht gut ist (zB Käfighaltung) dann wird die Haltung von 2 Weibchen schief gehen... -.-
Wenn es ein unkastriertes Männchen ist, dann darf er nicht mehr zu dem Weibchen bis er kastriert ist, und nach der Kastration müsste er noch 6 Wochen von ihr ohne Sicht-und Geruchskontakt getrennt werden. Danach müssen sie vergeselschaftet werden (nicht einfach zusammen setzen, nicht Käfig- an- Käfig).

Lange zuschauen und beobachten kannst Du nicht, da er jetzt gerade Geschlechtsreif wird! (11-12 Woche). Daher jetzt trennen und so schnell wie möglich klären welches Geschlecht es hat!

Gruß

Antwort
von Tinkerbell93, 13

Hallo,

leider kann es durchaus sein, dass sie trächtig ist.

Rammler werden mit 12 Wochen, manchmal früher, geschlechtsreif.

Auch wenn Kaninchenbabys süß sind und zu Beginn wenig Ärger machen, ist es nicht schön wenn Kaninchen ungewollt trächtig werden.

Die Tierheime, Notstation und Co sind voller Kaninchen. Kaninchen in artgerechte Haltung zu vermitteln ist wirklich schwer und was tun wenn du kein neues Heim für die kleinen findest? hättest du genug Platz sie bei dir unterzubringen?

Dazu kommt, dass die Trächtigkeit + Geburt Probleme mit sich bringenen kann. Auch können die Junge genetische Defekt mit sich bringen bei einer willkürlichen Unfall-Verpaarung und das ist wirklich nicht schön.

Trenne die beiden Kaninchen auf jeden Fall. Am Besten gehst du mit beiden zum TA, einmal um die Trächtigkeit abklären zu lassen und um das Geschlecht abklären zu lassen (und ggf. einen Kastrationstermin zu vereinbaren).

Im Fall einer Trächtigkeit kann ein Tierarzt dir viele Tipps geben und helfen, damit trotzdem alles gut verläuft :) Vllt hilft er dir sogar bei der Vermittlung der Kleinen :)

Der jenige der dir das Kaninchen verkauft hat, hat leider (wie du selber auch fest gestellt hast) überhaupt keine Ahnung! Davon mal abgesehen, dass er dir ein Kaninchen mit falschem Geschlecht verkauft hat, sollte man Kaninchen mit 8 Wochen auch nicht abgeben. Sie lernen mit 8 Wochen gerade noch das Sozialverhalten von der Mutter.

Kaninchen die mit 8 Wochen abgegeben werden, sind häufig schlecht sozialisierbar und da deine Kaninchendame auch noch recht jung ist, wird es für die beiden nicht ganz einfach werden. Vielleicht ist sie auch deswegen etwas aggressiver, weil sie genervt ist von so einem kleinen "unsozialen" Partner.

Aber erstmal abwarten und zum Tierarzt gehen, vllt ist es auch nur falscher Alarm :)

Antwort
von Julian300301, 16

Muss ich ansonsten noch etwas beachten ? Kann ich die beiden zusammen im Gehege lassen ?

Kommentar von HomerSimpson3 ,

Wenn das Männchen kastriert ist und  die Kastrationsquaranräne abgelaufen ist, kannst du sie zusammensetzen wenn du sie vergesellschaftet hast.

Antwort
von Tige8822, 18

Beobachte mal weiter...wenn sie ein Nest baut und ihr Fell rausreist kann das ein gutes Zeichen sein...wir hatten auch schonmal Baby Kaninchen bekommen die waren soo süß^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten