Frage von hannaerin, 113

Was tun, wenn man zu tief geschnitten hat?

Ich bin 19 und habe Eine Borderline-Störung, die sich mit ca 14 entwickelt hat. Was würde passieren, wenn ich zu tief schneide und genäht werden sollte? Gibt es da eine Verpflichtung, dass ich im KH bleiben müsste?bitte nur antworten, wenn ihr was wisst

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von skogen, 55

Ich bin mir da nicht hundertprozentig sicher, aber ich denke, da du schon volljährig bist darfst du gehen.

Ich war mit dem Alter 16/17 öfters im KH wegen solchen Wunden, bzw auch Suizidversuchen. Ich durfte nach dem Nähen wieder mit nach Hause. Beim Nervenzusammenbruch musste ich etwas da bleiben.

Also nach der Versorgung der Wunde, solltest du gehen dürfen (beim mehrmaligen Vorkommen bin ich mir unsicher). Bei Suizidversuch oder Nervenzusammenbruch kann das schon anders aussehen.

Antwort
von Stefffan7, 71

In der Regel schon, zumindest für eine Nacht. Aber bevor du das lässt geh auf jeden Fall hin. Das kann sonst böse enden.

Antwort
von Berry24, 44

Im Krankenhaus festhalten kann dich niemand. Bei Verdacht auf Eigen- oder Fremdgefährdung kannst du aber zwangsweise in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen werden.

LG

Antwort
von Ines1294, 36

Nur wenn du dir die Pulsader durchschneidest wirst du in eine psychatrie eingewiesen für mindestens 3 Wochen. Egal welches alter.

Kommentar von hannaerin ,

Ich wurde eben schon zwei mal in die geschlossene gebracht, dennoch war ich da minderjährig. Deswegen bin ich mir nicht sicher

Kommentar von Ines1294 ,

3 wochen ist pflicht egal welches alter auch wenn du über 18 bist, da es ausieht wie ein versuchter Selbstmord aber sie dürfen dich nicht für immer halten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community