Frage von Jeezyjezz, 152

Was tun wenn man weiß, dass man sein Leben verkackt hat?

Wenn man weiß, dass man im Leben verkackt hat. Wenn man in einer Sackgasse ist und man nicht zurück kann. Wenn man einfach nur noch lacht weil man nicht weiter weiß und das seit Jahren.

 Nur noch das notwendigste zum überleben tut was andere von einem fordern. Wenn man quasi am Ende seines Lebens steht bevor man überhaupt angefangen hat mit seinem Leben? 

Ich hab solange bis heute gebraucht solange jeden tag dasselbe seit fast 6 jahren. Ich kann mich nicht mehr zurückhalten fühle mich minderwertig und daraus kommen so starke aggressionen und reizbarkeit.

Antwort
von vierfarbeimer, 80

Das hört sich nicht nur dramatisch an, das ist es auch.

Du solltest dir kompetente, psychologische Beratung holen. Jemand der dir sagt, wo du stehst, wie du dich orientieren kannst und wo es lang geht. Sonst findest du den Weg aus der Sackgasse nie.

Vielleicht kann ich dich für meine Leib- und Magenlektüre begeistern. Dieses Buch hat mir das Leben gerettet.

Antwort
von loema, 66

Wer zwingt dich dazu so weiterzuleben????
Warum kannst du in einer Sackgasse nicht wenden und umkehren?
Es gibt Situationen, die man alleine nicht schafft. Da darf man sich dann
Hilfe holen für die ersten Meter oder Kilometer. Bis man selbst wieder fahren kann. Das machen wir fast alle. Und nur so, kommen wir wieder in Straßen, wo es weitergeht.

Antwort
von Gilbert56, 85

Du solltest anders über dich denken. Es gibt immer auch andere Wege und die beginnen beim Denken.

Antwort
von pandosan, 82

Überlege dir deine Stärken und Schwächen gründlich, und mach so viel aus deinen Stärken wie möglich!
Das wichtigste: GIB NIEMALS AUF!
kann dir leider nicht viel weiter helfen, weiss deine Optionen, Probleme und Sorgen nicht.

Antwort
von DeniseJaqui, 75

Sorry, aber ich bin ehrlich gesagt nicht so positiv in solchen Sachen, also sage ich einfach meine eigene Meinung, mit dem Gewissen, dass ich sehr viele dislikes bekommen werde. Die einfachste, aber nicht sehr effektivste Lösung ist halt umbringen, ganz klar gesagt. Ich weiß es hilft nicht wirklich weiter, wäre aber eine (doofe) Lösung. Ich hab es mir auch schon überlegt, andere halt auch. Aber es ist deine Entscheidung. Mach trotzdem was aus deinem Leben, irgendwie wird es schon weitergehen...frag Mich nicht wie, aber das Leben geht weiter...

Antwort
von MindShift, 52

Wenn dein leben blöd ist dann ändere es punkt aus ende

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten