Frage von kleinanne89 06.02.2012

was tun wenn man sieht wie die kinder im bekanntenkreis runtergeputzt werden?

  • Antwort von abendstern150 06.02.2012
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hallo Kleineanne!

    Rede deiner Freundin ins Gewissen. Wie kann sie einen Mann über das Wohl ihrer Kinder stellen?!?!?!?! Sie weiß um den schlechten Umgang, und unternimmt nichts... da kommt mir die Galle hoch! Wenn sogar dir das Mutterherz dabei bricht, ohne dass es um deine Kinder geht, warum akzeptiert sie das dann????

    So... durchschnauf

    Ich finde es absolut vorbildlich von dir, dass du dir das so zu Herzen nimmst. Ich kenne eine Familie aus meiner alten Wohngegend, in der es genau so zuging (ev. sogar noch schlimmer). Keiner hat was getan! Mein Dad hat mir damals verboten die Polizei einzuschalten... Jahre später hab ich erfahren, dass der Vater der Familie die Kinder und die Mutter schwer misshandelt hat. Also bitte, bleib am Ball... du kannst mehr für die Familie tun, als du glaubst!

    Lg *

  • Antwort von Sunnyracer 06.02.2012
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Jugendamt..

  • Antwort von Undsonstso 06.02.2012
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    da scheinen mir mal klare worte an die mutter als richtig...

    ich würde der mutter mal sagen, dass sie nicht weniger schlecht für ihre kinder ist, da sie das alles zulässt.

  • Antwort von MB2819 06.02.2012
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich würde mich sofort an das Jugendamt wenden. Das klingt ja furchtbar.

  • Antwort von Wenne 06.02.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Du hättest ihm die Frage stellen sollen wie er sich als Stiefvater das Recht heraus nimmt so mit den Kindern umzugehen.
    Da er dich aus der Wohnung geschmissen hat stellt sich mir die Frage: Ist es seine Wohnung oder die der Mutter. Wenn es seine Wohnung ist, dann ok. Ist es aber die Wohnung der Mutter, dann nimmt sich der saubere Herr sehr viel heraus und glaubt anscheinend über das Eigentum anderer verfügen zu können wie es ihm gerade passt.

    Nun zu den Kindern:
    Gibt es einen leiblichen Vater, der greifabar ist und auch Interesse am Wohl der Kinder haben könnte?
    Dann erst einmal mit dem reden, damit er über Jugendamt usw. dem sauberen Herren Stiefvater mal auf den Zahn fühlen lässt. Ist der leibliche Vater nicht greifbar oder interessiert, dann musst du selber zum Jugendamt gehen und denen den Fall anzeigen.

    Die letzte Möglichkeit wären dann eventuell ein paar gute Bekannte, die gewillt sind dem Stiefvater seine Flausen auszutreiben. Wenn der nämlich keine andere Sprache versteht, dann muss es halt sein. :-P

  • Antwort von kolibri88 06.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Abendstern150 spricht mir aus der Seele!!!!

    Stimme ich voll und ganz zu!

    So eine "Mutter" müsste man mal kräftig schütteln und wach rütteln!

    Eine Mutter sollte sich in so eine Situation zwischen Psychopathen und die Kinder stellen und sagen:"Nur über meine Leiche"!!!!

  • Antwort von kleinanne89 06.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    danke ihr lieben , also ich werde mich am besten jetzt anziehen und zum jugendamt gehen ich hoffe nur die können mir vorallem den kindern helfen , ich halte euch auf den laufenden . bis später :)

  • Antwort von Hayamoto 06.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    also ich kann dir nur sagen was ich machen würde. Es ist nicht leicht. in dieser Situation sollte man nur an die Kinder denken, sonst kann man es niemandem recht machen. Du hast sehr gut gehandelt. Ich würde der Mutter Mut machen den Typ zu verlassen. Wer weiss ob er nicht vielleicht die Mutter schlägt?!? :( Ansonsten, wenn sie nicht geht das Jugendamt drauf aufmerksam machen. Wenn sie nicht handeln, die Polizei. Wie gesagt, das würde ICH tun wenn die Mutter zu schwach und ängstlich ist. LG und viel Glück !!!

  • Antwort von Tageszufuhr 06.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Der Typ scheint ein Arsc* zu sein. Ich weiß nicht, was man da jetzt direkt machen kann, weil sowas ist immer recht heikel, also die Beziehungsfragen und da Tips geben. Aber die Mutter sollte sich von so einem Typen aufjedenfall trennen. Ich würde probieren der Mutter klar zu machen, das es ihren Kindern und wahrscheinlich ihr mit dem Typ ziemlich mies geht, was Sie eig. auch merken müsste und dass Sie anfangen muss sich durchzusetzen und Notfalls das Schwein vor die Tür setzt. Ich denke Sie braucht ne Portion selbstvertrauen, sonst würde Sie ihre Kinder nicht von soeinem Typen schikanieren lassen.

    Viel Erfolg

  • Antwort von joyce123 06.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Oh mein Gott! Den armen Kindern muss unbedingt geholfen werden. Wende dich sofort an das Jugendamt und schildere deine Beobachtungen. Wenn die Mutter keinen Ar... in der Hose hat und ihren Kindern nicht hilft, muss das jemand anderes tun. Vielleicht wird sie dann endlich wach!

  • Antwort von Virus217 06.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich denke da an das Jugendamt. Nicht gleich denken, das Jugendamt übernimmt sowieso nix. Denn dann geschieht gar nix. So hat man Hoffnung dass die Profies das mal mehr unter die Lupe nehmen, und vieleicht plaudert das ältere Kind dann beim Jugenamt aus, was zu Hause so alles abläuft.

    Zur Mutter von denen 3 Kindern. Kein Kommentar.

  • Antwort von Jaskan 06.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich wollte Deinen Beitrag gar nicht mehr zu ende lesen. Grauenhaft so was. Wende Dich bitte unbedingt an das Jugendamt, wenn es die eigene Mutter der Kinder nicht macht.

    Das bricht einem ja das Herz nur vom lesen! Bitte unternimm was!

  • Antwort von Stadtreinigung 06.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Die Mutter sollte sich von ihm sehr schnell trennen,da ist ein Ende ohne Schrecken besser,als ein Schrecken ohne Ende

  • Antwort von kiniro 06.02.2012

    Sprich die Mutter ganz deutlich darauf an.

    Sag ihr, dass ihre Kinder vor die Hunde gehen, wenn sie weiterhin bei ihrem Freund bleibt. Gib ihr zu verstehen, dass du dir eine Trennung schwer vorstellst - aber die Kinder noch immer vor dem Freund kommen sollten.

    Der Kerl sollte erst mal keine Frau (mit Kindern) haben, sondern seinen verkorksten Charakter vom Fachmann richten lassen.

    Sollte sie uneinsichtig sein, würde ich als seelisches Abfallbüttchen nicht mehr zur Verfügung stehen.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!