Frage von kleinanne89,

was tun wenn man sieht wie die kinder im bekanntenkreis runtergeputzt werden?

hallo ihr lieben , ich brauche dringend einen rat

bei uns im bekannten kreis war ich gestern zu besuch, mir fiel schon lange auf das die kinder sehr eingeschüchtert sind ( 9jahre, 4 jahre 2 jahre) der stiefvater von ihnen ist nur am rummeckern kritiesieren und dumm machen egal was der grosse junge macht es ist falsch er bekommt nur noch strafen und wird als dummer junge hingestellt die strafen nehmen immer mehr zu , es ist soweit das er nur noch im haus bleiben muss und sein vater ihn verwährt wird wo er immer regelmässig war. die kleine 4 jährige kann noch nicht gut und sauber sprechen und als ich die kleine fragte ob sie sich nächstes jahr auf die schule freut sagte der stiefpapa du bist so dumm du kannst nicht reden du kommst niemals in die schule , das nahm die kleine sehr mit , der 2 jährige wird als assi wanzt hingestellt der ständig eine aufn kopf bekommt :( und gestern sassen wir beim abendbrot und die 4 jährige wollte ein käsebrötchen haben da sagte der s.vater nein du hast salat auf den teller naja sie weinte los da stand er auf packte sie ganz fest und schleppte sie ins zimmer das brach mir das mutterherz sodass ich laut wurde und ihm sagte das er so nicht mit den kids umzugehen hat naja er schmiss mich abends mit meinen kids gleich raus, ich will nicht länger zu sehen die kids sind verängstigt und ich muss helfen im guten sinne der kinder, nur wie ?

habt ihr ne idee, die mutter heult mir hinter den ohren ihres freundes die ohren voll das er so schlecht mit den kids umgeht und das sie ncht mehr will hat aber gestern zu ihm gehalten und nicht zu mir sie unternimmt einfach nichts und den kids geht es immer schlechter :( bitte was kann und soll ich tun?

danke schon mal

Antwort von abendstern150,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo Kleineanne!

Rede deiner Freundin ins Gewissen. Wie kann sie einen Mann über das Wohl ihrer Kinder stellen?!?!?!?! Sie weiß um den schlechten Umgang, und unternimmt nichts... da kommt mir die Galle hoch! Wenn sogar dir das Mutterherz dabei bricht, ohne dass es um deine Kinder geht, warum akzeptiert sie das dann????

So... durchschnauf

Ich finde es absolut vorbildlich von dir, dass du dir das so zu Herzen nimmst. Ich kenne eine Familie aus meiner alten Wohngegend, in der es genau so zuging (ev. sogar noch schlimmer). Keiner hat was getan! Mein Dad hat mir damals verboten die Polizei einzuschalten... Jahre später hab ich erfahren, dass der Vater der Familie die Kinder und die Mutter schwer misshandelt hat. Also bitte, bleib am Ball... du kannst mehr für die Familie tun, als du glaubst!

Lg *

Kommentar von kleinanne89,

danke dir:)

werde am besten heute noch zum jugendamt gehen und diesen fall melden denn ich weis ich schaue nicht mehr länger zu:( das tut einen so weh die kinder so zu sehen vorallem wenn sie sich nicht mal mehr trauen was zu sagen...

Kommentar von abendstern150,

Ja mach das... Polizei wäre da auch noch eine Möglichkeit, wenn das Jugendamt wiedermal den A*sch nicht in die Höhe bekommt...

Und ich würd der Mutter wirklich knallhart ins Gesicht sagen, dass sie das "nicht bringen kann". Das sie nicht einen Mann über das gesunde Aufwachsen und Leben der Kinder stellen kann. Ich hab selbst keine Kinder, aber zumindest einen Hund. Den Mensch/Mann, der meinen Hund ohne Grund zurechtweist, und vielleicht noch in dieser Art und Weise, fliegt samt seinem Krempel in hohem Bogen raus, am besten aus dem Fenster. Vor allem: wenn er sich schon so aufführt, wenn jemand dabei ist, was tut der Typ wenn er mit den Kindern alleine ist????

Die Kinder sind auf ihren Schutz angewiesen.... es unterliegt ihrer Verantwortung, dass es den Kindern körperlich und psychisch gut geht... wo bleibt da der Mutterinstinkt? Ich frag mich zZ echt was mit den Weibern heutzutage (sorry für den Ausdruch, aber anders kann ich ich diese "Damen" nicht nennen) los ist....

Ich versteh dass es dir nahe geht. Geht es mir, obwohl ich weder die Mutter noch die Kinder kenne, auch. Darum steigt mir die Galle auf. Sorry wenn es agressiv klingt was ich hier schreibe, nur hab ich für sowas absolut kein Verständnis.

Würd mich freuen wenn du erzählst wies weitergeht... und viel Glück für deine Freundin... und vor allem für ihre Kinder, dass sie keinen allzugroßen Schaden davontragen....

Lg *

Antwort von Sunnyracer,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Jugendamt..

Antwort von Undsonstso,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

da scheinen mir mal klare worte an die mutter als richtig...

ich würde der mutter mal sagen, dass sie nicht weniger schlecht für ihre kinder ist, da sie das alles zulässt.

Kommentar von kleinanne89,

das habe ich versucht und sie hat gesagt es ändert sich , doch nix passiert

Kommentar von Undsonstso,

dann würde ich ihr das noch mal sagen mit dem verweis, dass sie nur labert und nichts für ihre kinder geändert hat....

erkläre ihr, dass du nicht mehr gewillt bist, diesen psychoterror zu dulden und du andere institutionen involvieren wirst....

Antwort von MB2819,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich würde mich sofort an das Jugendamt wenden. Das klingt ja furchtbar.

Kommentar von kleinanne89,

ja das habe ich auch überlegt , aber ob die auch was machen ? jedes jugendamt handelt anders:(

Kommentar von abendstern150,

Für den Fall, dass das Jugendamt einschreitet (was ewig dauert), wird es warscheinlich nichts unternehmen... und wenn der Typ auch noch gewalttätig ist, könnte es sehr schlimm weitergehen....

Kommentar von joyce123,

Das Jugendamt ist verpflichtet, einem solchen Hinweis nachzugehen. Du solltest das aber weiterhin im Auge behalten.

Kommentar von MB2819,

Sie müssen deinem Hinweis nachgehen. Ich habe mal gesehen, wie eine Nachbarin ihr Kind in die Ecke gedrängt und dann geschlagen hat und habe es dem Jugendamt gemeldet. Die haben zumindest einen Besuch abgestatted. Ob mehr passierte, weiß ich nicht, da ich dann umgezogen bin. Aber da du der Familie ja selbst nahe stehst, wirst du sicher erfahren, ob sich etwas tut. Ansonsten geh zur Polizei. Wenn der Stiefvater sich schon so verhällt, wenn Besuch da ist, wie sieht es dann möglicherweise aus, wenn kein Besuch da ist??? Verschwende keine Zeit und rede der Mutter ins Gewissen. Sie sollte sich von ihrem Freund trennen, mindestens dem Wohl ihrer Kinder wegen.

Antwort von Wenne,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du hättest ihm die Frage stellen sollen wie er sich als Stiefvater das Recht heraus nimmt so mit den Kindern umzugehen.
Da er dich aus der Wohnung geschmissen hat stellt sich mir die Frage: Ist es seine Wohnung oder die der Mutter. Wenn es seine Wohnung ist, dann ok. Ist es aber die Wohnung der Mutter, dann nimmt sich der saubere Herr sehr viel heraus und glaubt anscheinend über das Eigentum anderer verfügen zu können wie es ihm gerade passt.

Nun zu den Kindern:
Gibt es einen leiblichen Vater, der greifabar ist und auch Interesse am Wohl der Kinder haben könnte?
Dann erst einmal mit dem reden, damit er über Jugendamt usw. dem sauberen Herren Stiefvater mal auf den Zahn fühlen lässt. Ist der leibliche Vater nicht greifbar oder interessiert, dann musst du selber zum Jugendamt gehen und denen den Fall anzeigen.

Die letzte Möglichkeit wären dann eventuell ein paar gute Bekannte, die gewillt sind dem Stiefvater seine Flausen auszutreiben. Wenn der nämlich keine andere Sprache versteht, dann muss es halt sein. :-P

Kommentar von abendstern150,

Stimmt... gibt es eine Möglichkeit den leiblichen Vater zu kontaktieren? Wenn er auch nur annähernd Interesse an den Kindern hat, wird er sofort einschreiten... ;)

Antwort von kolibri88,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Abendstern150 spricht mir aus der Seele!!!!

Stimme ich voll und ganz zu!

So eine "Mutter" müsste man mal kräftig schütteln und wach rütteln!

Eine Mutter sollte sich in so eine Situation zwischen Psychopathen und die Kinder stellen und sagen:"Nur über meine Leiche"!!!!

Antwort von kleinanne89,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

danke ihr lieben , also ich werde mich am besten jetzt anziehen und zum jugendamt gehen ich hoffe nur die können mir vorallem den kindern helfen , ich halte euch auf den laufenden . bis später :)

Kommentar von abendstern150,

DH... freut mich dass du gleich tätig wirst und nicht erst noch abwartest und tee trinkst ;) Viel Glück, dass du was erreichst!

Antwort von Hayamoto,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

also ich kann dir nur sagen was ich machen würde. Es ist nicht leicht. in dieser Situation sollte man nur an die Kinder denken, sonst kann man es niemandem recht machen. Du hast sehr gut gehandelt. Ich würde der Mutter Mut machen den Typ zu verlassen. Wer weiss ob er nicht vielleicht die Mutter schlägt?!? :( Ansonsten, wenn sie nicht geht das Jugendamt drauf aufmerksam machen. Wenn sie nicht handeln, die Polizei. Wie gesagt, das würde ICH tun wenn die Mutter zu schwach und ängstlich ist. LG und viel Glück !!!

Antwort von Tageszufuhr,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Der Typ scheint ein Arsc* zu sein. Ich weiß nicht, was man da jetzt direkt machen kann, weil sowas ist immer recht heikel, also die Beziehungsfragen und da Tips geben. Aber die Mutter sollte sich von so einem Typen aufjedenfall trennen. Ich würde probieren der Mutter klar zu machen, das es ihren Kindern und wahrscheinlich ihr mit dem Typ ziemlich mies geht, was Sie eig. auch merken müsste und dass Sie anfangen muss sich durchzusetzen und Notfalls das Schwein vor die Tür setzt. Ich denke Sie braucht ne Portion selbstvertrauen, sonst würde Sie ihre Kinder nicht von soeinem Typen schikanieren lassen.

Viel Erfolg

Antwort von joyce123,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Oh mein Gott! Den armen Kindern muss unbedingt geholfen werden. Wende dich sofort an das Jugendamt und schildere deine Beobachtungen. Wenn die Mutter keinen Ar... in der Hose hat und ihren Kindern nicht hilft, muss das jemand anderes tun. Vielleicht wird sie dann endlich wach!

Antwort von Virus217,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich denke da an das Jugendamt. Nicht gleich denken, das Jugendamt übernimmt sowieso nix. Denn dann geschieht gar nix. So hat man Hoffnung dass die Profies das mal mehr unter die Lupe nehmen, und vieleicht plaudert das ältere Kind dann beim Jugenamt aus, was zu Hause so alles abläuft.

Zur Mutter von denen 3 Kindern. Kein Kommentar.

Antwort von Jaskan,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich wollte Deinen Beitrag gar nicht mehr zu ende lesen. Grauenhaft so was. Wende Dich bitte unbedingt an das Jugendamt, wenn es die eigene Mutter der Kinder nicht macht.

Das bricht einem ja das Herz nur vom lesen! Bitte unternimm was!

Antwort von Stadtreinigung,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Die Mutter sollte sich von ihm sehr schnell trennen,da ist ein Ende ohne Schrecken besser,als ein Schrecken ohne Ende

Kommentar von kleinanne89,

das wollte sie so oft, aber irgendwie macht sie es einfach nicht und ich bin am ende mich nimmt das sehr mit da ich selbst kinder habe

Antwort von kiniro,

Sprich die Mutter ganz deutlich darauf an.

Sag ihr, dass ihre Kinder vor die Hunde gehen, wenn sie weiterhin bei ihrem Freund bleibt. Gib ihr zu verstehen, dass du dir eine Trennung schwer vorstellst - aber die Kinder noch immer vor dem Freund kommen sollten.

Der Kerl sollte erst mal keine Frau (mit Kindern) haben, sondern seinen verkorksten Charakter vom Fachmann richten lassen.

Sollte sie uneinsichtig sein, würde ich als seelisches Abfallbüttchen nicht mehr zur Verfügung stehen.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten