Frage von herzilein35, 15

Was tun wenn man sich nicht für die Fachhochschulreife Wirtschaft und Verwaltung begeistern kann bzw. man sich nicht dafür interessiert?

Eine gute Freundin von mir hat Bürokauffrau gelernt. Ist einfach so reingerutscht. Doch ist dies nichts für sie und möchte ihre Fachhochschulreife neben der Arbeit nachholen. Sie interessiert sich aber nicht für den Fachbereich Wirtschaft und Verwaltung. Was kann sie machen um die Fachhochschulreife in der Richtung zu bekommen die sie interessiert? Welche Fachrichtung sie machen möchte, habe ich leider keine Ahnung.

Das Thema ist die SGD (ist die näheste) warum auch immer verlangt Berufserfahrung in dem jeweiligen Fachbereich. Das einzige was sie hat ist Wirtschaft und Verwaltung, doch ist dies nichts für sie und ist vollkommen fertig und hat Angst ihre Fachhochschulreife vergessen zu können.

Muss sie gezwungenermaßen den Fachbereich Wirtschaft und Verwaltung machen und sehr schlechte Noten kassieren da es sie nicht das geringste interessiert?

Antwort
von Joshua18, 3

Sie könnte eine 2jährige Höhere Berufsfachschule z.B. im Bereich Gestaltung oder Sozialwesen machen, obwohl man ihr davon natürlich abraten wird. Die Berufsausbildung gilt dann formal trotzdem als berufspraktischer Teil, obwohl das natürlich wenig Sinn macht.

Sonst ging das auch noch über ein Kolleg des 2. Bildungsweges, das aber eigentlich das Abitur als Ziel hat. Nur in Bayern und Sachsen ist dort FHR nicht möglich.

http://www.bundesring.de/int_57g0.htm

Kommentar von herzilein35 ,

Geht das noch mit 36

Kommentar von Joshua18 ,

Kolleg schon !

Antwort
von joheipo, 3

Immerhin weiß die junge Dame ja schon, was sie nicht will. Jetzt muß sie nur rausfinden, was sie will.

In manchen Bundesländern hat man auch die Möglichkeit, das Abendgymnasium zum Erwerb der Fachhochschulreife zu besuchen. Dauert 2 Jahre, wenn ich richtig orientiert bin.

Soband sie sich darüber klar ist, was sie denn nun eigentlich will, soll sie sich mal kundig machen, entweder bei der lokalen Volkshochschule oder bei einem Kolleg. Bei der Bundesagentur kann sie auch Informationen bekommen.

Kommentar von herzilein35 ,

Sie weiß es bestimmt. Nur ich weiß es garantiert nicht. Sie kommt aus Hessen und wurde vom Abendgymnasium ausgeschlossen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community