Frage von 14Toby12X95, 114

Was tun wenn man nie eine Freundin findet?

Also ich bin 20 und hatte noch nie eine Freundin. Hat sich einfach nie ergeben. Es Interessiert sich einfach niemand für mich. Aber was soll ich tun wenn ich mit 25, 30 oder 40 nie jemanden finde mich aber danach sehne. Wie ein normaler Mensch sich halt so danach sehnt. Soll man einfach damit Leben und unglücklich sein? Oder sich einfach umbringen?

Antwort
von X3rr0S, 46

Hallo,

ich kann dich da sehr gut verstehen.. ich selbst habe erst mit 21 eine Freundin gefunden. Und so aussagen wie die Antwort vor mir oft gehört. Man weiss ja das die Leute damit eigentlich recht haben aber es ist halt trotzdem nciht einfach ein glückliches Leben zu führen wenn man selbst gerne mal in einer Beziehung ist. In meinem Fall hat es sich dann aber wirklich einfach ergeben.

Ich habe auch ewig nach "gründen" gesucht warum es nicht klappt, bin ich zu hässlich, bin ich zu fett bin ich charakterlich so mies das mich niemand will?

Letztendlich hat Sie dann mich gefunden und es hat halt geklappt. Zwar auch nicht lange und nach nem halben Jahr wars das wieder aber immerhin hats geklappt. Und ich denke der Punkt wird bei jedem mal kommen wos klappt und man sich dann bitter an die ganzen Sprüche vonw egen " zu jedem Tops passt ein Deckel" "Jeder findet mal eine" "such nicht so krampfhaft, irgendwann ergibts sichs schon" ... denken muss und sich denkt eigentlich stimmts ja schon.

Fairer Weise muss ich sagen das es bei mir bisher auch die einzige war aber ich denke es gibt halt einfahc menschen mit Mehr Charisma bei denen das besser und schneller klappt und eben die andere Seite mit weniger Charisma wos eben länger dauert bis man eine findet. Letztendlich sind aber eigentlich diese "Wartezeiten" egal, was zählt sind dann die zeiten die man zu zweit verbringt.

Was ich dir noch als tipp mitgeben kann: Sei du selbst, vermittle deinen Mitmenschen ein fröhliches und freundliches Auftreten und geh mit offenen Augen durch die Welt. Theoretisch kann "Sie" ja an jeden Moment vorbei kommen ;-)

Ich drücke dir die Daumen das es bald was wird!

Kommentar von 14Toby12X95 ,

Für andere scheint es irgendwie so einfach und normal zu sein irgendwann mit 15 16 in eine Beziehung zu kommen. So normal wie das jeder irgendwann einen Pickel bekommt. Ok das ist ein ekelhafter vergleich^^ Aber so scheint es mir. Ich hab das Gefühl ich werde von meinen Mitmenschen nicht ganz als Mensch akzeptiert und anerkannt. Aber danke für deine Antwort

Kommentar von X3rr0S ,

Ja das gefühl kenne ich... Man fühlt isch überflüssig villeicht auch wie das 5. Rad am waagen und meint eigentlich ist irgendwie gar kein Platz für einen da. Aber ich habe gelernt es sind dinge in die man sich reinsteigert wenn man auf die Schlüsse kommt. letztendlich wird das auch!

Kommentar von 14Toby12X95 ,

Ja hast schon recht.

Antwort
von JZG22061954, 14

Momentan bist Du im Alter von 20 Jahren wetltweit bei weitem nicht der einzige sozusagen noch Suchende. Wenn aber alle Sträge reißen sollten, so gibt es immer noch genügend Partnerbörsen und ähnliche Einrichtungen wo Du durchaus auch eine Partnerin finden kannst. Bis dahin ist es aber noch viel Zeit und ich gehe davon aus, das der Zufall das in der nächsten nicht näher definierten Zeit für dich schon noch richten wird und Suizid ist so ziemlich der größte Schmarrn der dir in den Sinn kommen konnte.

Antwort
von Sally2000, 66

Nein damit leben und unglücklich zu sein oder suizid zu begehen ist selbstverständlich keine Lösung, hast du wirklich schon alles versucht? Auch Onlinedating oder haben deine Freunde mal versucht dich zu verkuppeln, hast du nie ein nettes Mädel bzw eine nette Frau auf Partys, im Job oder sonst wo kennengelernt? Gib doch noch nicht auf :)

Kommentar von 14Toby12X95 ,

Nein. Ja probiere es auch Online aber irgendwie zeigt keine wirklich Interesse. Ich bin halt sagen wir es so ein bisschen anders ^^

Kommentar von X3rr0S ,

Was heisst denn anders? Ich kenne leute die 180 kilo auf die Waage bringen und glücklich verheiratet sind. es gibt auch beziehungen zwischen behinderten Menschen und nicht behinderten etc. Es gibt kein "negatives" anders.

Kommentar von Sally2000 ,

Wie definierst du denn anders?

Antwort
von zurichboy4, 55

Als Mann ist man Jäger... man(n) geht jagen und Frau wird gejagt -  also im übertragenen Sinn natürlich. Also raus gehen Leute treffen und es wird sich schon was ergeben.

Wenn du dann am Morgen neben der schöngetrunkenen "Prinzessin" aufwachst, wirst du an die wunderbare Zeit denken, wo man in Ruhe noch ausschlafen konnte

Antwort
von MeGusta97, 43

Wer sucht, der findet. Das ist eine Frage der Zeit, aber zu der Einsicht bist du wahrscheinlich schon selbst gekommen. Selbstmord bringt dich auch nicht weiter, damit zerstörst du all deine Chancen. Du hast nur ein Leben = eine Chance auf eine Freundin / Freundinnen. 

Kommentar von 14Toby12X95 ,

Nä das ist falsch. Man hat nicht nur ein Leben ^^

Kommentar von MeGusta97 ,

So wie ich das sehe schon. Kann mich nicht erinnern schon mal eines gehabt zu haben, Gott sei Dank... 

Kommentar von 14Toby12X95 ,

Du nicht aber deine Seele. Ist egal das ist jetzt nicht das Thema. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community