Frage von malle1985, 126

Was tun wenn man lebenslang von Sozialhilfe leben will?

Antwort
von Kandahar, 77

Ganz einfach. Du schmeisst deinen Job hin und beantragst Hartz IV. Dann bekommst du jeden Monat ein bischen Geld überwiesen, dass mal gerade so zum Überleben reicht. Damit es dir trotzdem nicht Langweilig wird, musst du jeden Monat zig Bewerbungen schreiben und dem Amt vorlegen. Daneben wirst du immer mal wieder in irgendwelche Maßnahmen gesteckt und bekommst sogar immer mal wieder schlecht bezahlte Jobs vermittelt. Beides musst du tun, auch wenn es vielleicht keinen Spaß macht. Denn ansonsten blühen dir Sanktionen.

Hört sich nach richtig viel Spaß im Leben an, findest du nicht auch?

Antwort
von malle1985, 61

Ich will lieber täglich trinken

Antwort
von Otilie1, 91

am besten verstecken damit dich die anderen die für ihren unterhalt arbeiten, nie erwischen

Antwort
von shadow96er, 86

Was bist du bitte für ein Schmarotzer?

Geh gefälligst arbeiten, es sei denn, du bist zu krank dafür, dann ist das was anderes...

Antwort
von derhandkuss, 69

Wenn Du planst, ein Leben lang von Sozialhilfe leben zu wollen, bist Du ein Schmarotzer. Tut mir Leid, wenn ich das so deutlich sage.

Kommentar von malle1985 ,

Nein ich muss nicht arbeiten ich bin psychisch krank und schwerbehinder und erwerbsfähig allerdings krieg ich leider keine rente

Kommentar von derhandkuss ,

Wenn Du aufgrund einer Schwerbehinderung nicht arbeiten kannst, sieht die Sache natürlich anders aus. 

Antwort
von sabbelist, 83

Du willst Tipps, wie man ewig auf Kosten Anderer leben kann? Pfui

Kommentar von malle1985 ,

Finde ich keine schande ausserdem bin ich schwerbehindert

Kommentar von sabbelist ,

In dem Fall brauchst Du doch so eine stupide Frage nicht zu stellen.

Kommentar von Otilie1 ,

....im kopf auch ??? sorry, aber ................

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten