Frage von meereslicht1, 52

Was tun wenn man kein Rücksendeettiket erhalten hat-ebay?

Hallo, ich habe vor paar Tagen was bei ebay bestellt.Doch als es an kamm habe ich fest gestellt, dass ich was falsches bestellt habe...Der Grund war,dass im Titel was falsches Stand.Darauf hin habe ich beim Verkäufer eine Rückerstattung eingefordert.Und zum Glück hat er diese akzeptiert.Er schrieb mir eine E-Mali in der Stand,dass er mir per ebay-Nachrichten kein Rücksendeettiket senden kann und dass er mir dies per private E-Mail schikt.Doch nach 2 Tagen hat er mir noch immer kein Rücksendeettiket gesendet...Also hab ich ihm mehrere E-Mails geschrieben,dass ich kein Rücksendeettiket etrhalten habe.Er hat mir erst gestern geantwortet,dass er dieses Problem inerhalb 2 Werktagen löst.Nun soll ich bis übermorgen das Artikel zurücksenden,den sonst erhalte ich womöglich keine Rückerstattung.....Nun wollte ich fragen was ihr gemacht hättet...Ich bin gard echt verzweifelt : ( Denn das Ding hat über 60 euro gekostet.....

LG ,hoffe auf eine schnelle Antwort

PS : Auserdem habe ich mit der Lieferung ein Blatt bekommen,indem steht dass man für eine kostenlose Rücksendung ein Rücksendeettiket beim Serviceportal selber erstelt.Das habe ich versucht aber dann stand dort leider nicht möglich.... Sry wegen dem langen Text... ^^

Antwort
von AnReRa, 24

Ist das ein gewerblicher Anbieter ?
Was steht in seinen AGB's ?

Man muss unterscheiden zwischen 'Rückgabe nach dem Fernabsatzgesetz' oder 'Rücksendung wegen Mängelansprüchen'.

Im ersten Fall kann der Händler verlangen, dass Du die Ware auf eigenen Rechnung zurückschickst (Gesetzesänderung in 2014). Im zweiten Fall muss der Händler auf eigene Kosten 'nachbessern'. In welcher Form auch immer ...

Hat der Händler den 'Fehler' eingesehen (schriftlich !) oder geht er nur von einer Rücksendung im Rahmen des Fernabsatzgesetzes aus ?

Der Händler muss aber keinesfalls ein Rücksende-Etikett erstellen.
Er muss - nach Absprache bzgl. des Rücksendegrunds - lediglich die
'üblichen' Versandkosten erstatten.
Auch das steht in den AGB's ...

Für mich klingt das - wegen der gesetzten Frist - jetzt nach 'Rückgabe nach dem Fernabsatzgesetz' .





Antwort
von Nico63AMG, 30

wenn du den Fall eröffnest, dann verlängert sich das alles meiner Meinung nach. Wenn der Verkäufer dir nicht antwortet, sind dir ja mehr oder weniger die Hände gebunden, klär das am besten mit eBay ab, bist nicht der erste und nicht der letzte dem die bei sowas helfen, deshalb würde ich mich einfach an die wenden..

-N

Antwort
von Tamtamy, 35

Du müsstest doch beim Kaufabschluss eine Erklärung zu deinem Widerrufsrecht bekommen haben, wenn es sich um einen gewerblichen Verkäufer handelt. Normalerweise ist Rückgabe innerhalb eines Monats üblich und möglich.
Im Zweifelsfall dem Verkäufer mitteilen, dass du bei Ebay Meldung machst und das auch tun!

Antwort
von vierfarbeimer, 29

Du hast deinen Kauf bereits deutlich und vor allem wirksam widerrufen. Die Zeit läuft fir also nicht weg. Warte auf das Rücksenede Etikett und schick die Sachen dann zurück.

Antwort
von dresanne, 24

Ist das Rücksendeetikett als Anhang in einer Mail? Sende den Artikel schnellstens als Paket (nicht als Päckchen) zurück und hinterlege bei ebay die Sendenummer. Über den Versandpreis könnt ihr hinterher allemal noch streiten.

Antwort
von Nico63AMG, 36

ebay kontaktieren -> Fall öffnen, ganz einfach. Oftmals schicken Händler dir kein Rücksendeetikett, weil sie damit die Rücksendung vermeiden möchten..

-N

Kommentar von meereslicht1 ,

ok danke...aber was soll ich tun wenn ebay  erst später antwortet(denn ich soll bis übermorgen das Ding zurückschiken ,sonst bekomme ich keine Rückerstattung)

Kommentar von vierfarbeimer ,

Du bekommst in jedem Fall eine Rückerstattung, weil du bereits wirksam widerrufen hast. Verfall jetzt nicht in Panik und versende auf deine Kosten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten