Frage von mehralskaputt, 24

Was tun wenn man im Salzkreis feststeckt (wegen Geist)?

Hello. Eine Freundin und ich wollen Gläserrücken auf einem Friedhof machen (und ja, wir sind uns über die Folgen bewusst, bitte versuchst nicht, uns abzuhalten). Wir wissen, dass man sich zum Schutz vor Geistern in einen Salzkreis stellen kann, aber was dann? Ich meine, muss man dann da ewig warten? Ich habe einmal gehört, dass Geister nur von Mitternacht bis 4 Uhr gefährlich sind, könnte man dann erst um 4 Uhr aus dem Kreis gehen?

Antwort
von jovetodimama, 19

Du willst Gläserrücken auf einem Friedhof.

Und Du nennst Dich "mehralskaputt".

Wahrhaftig, ich glaube, Du weißt gar nicht, wie wahr Dein Name werden kann...

Aber ich komme Deinem Wunsch nach und versuche nicht, Dich davon abzuhalten.

Dass es ab 4 Uhr morgens weniger gefährlich ist als vorher oder dass irgendwelches Uhrenverstellen oder Salzkreise etwaige Gefahren bannen können, halte ich für gewagte Thesen.

Glaubst Du, es ist weniger gefährlich, bei Nacht in einer dunklen Jacke als Fußgänger eine Autobahn zu überqueren, wenn man Turnschuhe anhat? Ja, wahrscheinlich ist das weniger gefährlich, als wenn man es in Stöckelschuhen probiert. Aber ein ausreichender Schutz ist es nicht, oder?


Kommentar von RabbytJ ,

passiert eh nichts

Kommentar von jovetodimama ,

Kann sein, kann auch sein nicht (Zitat).

Ist eben wir beim Überqueren einer Autobahn bei Nacht.

Antwort
von RasThavas, 18

Ganz einfach: Ohr nehmt pro Pe5rson eine große Zwiebel, schneidet sie in Scheiben und legt sich euch auf den Kopf. Dann nehmt ihr eine Knoblauchknolle, zerquetsch sie zu Matsche oder püriert sie mit einem Mixstab, und tragt die Masse großzügig auf Gesicht und Hände auf.

Und ZACK: Lassen euch die Geister in Ruhe!

Kommentar von maxiking0222 ,

Sie will Geister beschwören, und keine Vampire!

Sry, musste sein :D

Antwort
von Flintsch, 17

Stellt eure Uhren einfach um 3 Stunden vor. Wenn ein Geist kommt, zeigt ihm um 1 Uhr eure Uhren und er verschwindet. Ausser der "Geist" hat weisse Turnschuhe an und Jacken für euch dabei, bei denen man die Ärmel auf dem Rücken verknotet. Dann verschwindet ihr erst mal.

Antwort
von Andrastor, 18

Da es keine Geister gibt, hilft auch nichts gegen sie. Vor allem kein Natriumchlorid. Warum sollte eine so einfache und häufige chemische Verbindung auch nur im geringsten vor Wesen schützen können, die nach Beschreibung nicht an die Schwerkraft gebunden sind?

Absoluter Schwachsinn!

Macht meinetwegen eure kindischen Spiele wo ihr wollt, aber bleibt bitte bitte in der Realität. Es kann gefährlich sein sich seiner Fantasie zu sehr hinzugeben.

Kommentar von maxiking0222 ,

Paranormale Aktivitäten/Ereignisse wären der beste Beweis dafür, dass es sie gibt. Allerdings kann man nicht sagen ob diese Aktivitäten auch von diesen "Geistern" verursacht werden.

Kann man "Geist" als unerklärliche Erscheinung definieren ?

Man bräuchte eigentlich nur den Beleg das Geister Energien sind, somit sind sie dann nämlich Existent.

Kommentar von Andrastor ,

Man bräuchte eigentlich nur den Beleg das Geister Energien sind, somit sind sie dann nämlich Existent.

Dieser Beweis ist bis heute nicht erbracht worden und das aus guten Grund: Es gibt keine Geister! Und das obwohl wir sogar Enerie erzeugt haben, die in der Natur gar nicht vorkommt.

"Paranormale" Aktivitäten sind nichts weiter als normale Begebenheiten, die falsch gedeutet werden. Vielen Menschen erscheint es zum Beispiel logischer dass ein Geist anwesen war als dass ein Erdbeben in ihrer Umgebung stattgefunden hat.

Kommentar von maxiking0222 ,

Grenzwissenschaftlich gesehen sind "Geister" nur Entitäten, die sich dadurch äußern, dass nach dem Ableben eines physischen Körpers ein Fehler bei dem Übergang zu Astrawelt geschehen ist.

Aber gut. Es gibt keine Beweise das es sie gibt, und es gibt auch keine beweise dafür das es sie nicht gibt.

Kommentar von Andrastor ,

Grenzwissenschaftlich

Tolles Wort. Das erinnert mich an eine Rede die ich zuletzt zu einem anderen Thema gehört habe:

Nimm ein Wort und setze ein anderes Wort davor um es zu pervertieren. Wissenschaft ist die Suche nach Antwort, welche auf Daten und Fakten beruht, "Grenzwissenschaft" ist offenbar die Perversion davon.

Wenn Ausdrücke wie "Entität", "Astralwelt", "physischer Körper", "Fehler beim Übergang" zum grenzwissenschaftlichen Vokabular gehören, ist es nichts weiter als unwissende Deppen die meinen mit pseudowissenschaftlichen Begriffen auf sich aufmerksam machen zu können.

Das ist absoluter Schwachsinn, genau wie dein letzer Satz:

Es gibt keine Beweise das es sie gibt, und es gibt auch keine beweise dafür das es sie nicht gibt.

Du weißt schon dass es keine Anti-Beweise gibt? Dass man die Nichtexistenz von etwas nicht beweisen kann? Beweise mir die Nichtexistenz des Weihnachtsmannes! Oder die Nichtexistenz von Werwölfen.

Du kannst keine Beweise dafür auflisten, nur Indizien warum diese nicht möglich sind, wie Naturgesetze die ihre Existenz unmöglich machen, aber keine Beweise.

Solange die Existenz einer Sache nicht eindeutig bewiesen wurde, ist sie als nichtexistent zu betrachten.

DAS ist wissenschaftliche Arbeitsweise. Alles andere ist Esoterik-Müll dem man keinerlei Aufmerksamkeit schenken sollte.

Antwort
von LiemaeuLP, 13

Wenn ihr gern auf dem Friedhof Gläser hin und her rückt, bitte, lasst euch nicht abhalten, andere Kämpfen da um ne Pokemon GO Arena.

Nur den Geist der sich von ner Prise Salz abhalten lässt, den möchte ich sehen.

Antwort
von Chemiefreak15, 15

Der Kreis schützt euch nur zur Hälfte,wenn ihr das macht dann seid euch auch bewusst was für Folgen euch einholen können!

Antwort
von maxiking0222, 14

Ja, dass ist richtig.

Nachts um 3 beginnt die Dead hour, in diesem Zeitraum (bis um 4) werden die meisten paranormalen Ereignisse gesichtet.

Ein Salzkreis hält aber eigentlich nicht direkt Geister ab, sondern eigentlich Dämonen. Nach um 4 kannst du den kreis verlassen, allerdings nicht bedenkenlos...

Antwort
von ihatert, 13

Lass es einfach sein. Geister werden erst gefährlich, wenn man sie aus der Reserve lockt. Menschen haben in der Welt der Geister nichts zu suchen, genauso wie tief in den Ozeanen. Es ist nicht unser Territorium. Falls du dich doch dazu entscheidest wünsche ich dir alles Schlechte, denn wer solch Dinge tut verdient es von bösen Geistern heimgesucht zu werden.

Kommentar von Meatwad ,

Geister werden erst gefährlich, wenn man sie aus der Reserve lockt.

Belege für diese Behauptung?

Menschen haben in der Welt der Geister nichts zu suchen, genauso wie tief in den Ozeanen.

Menschen sind heutzutage häufiger tief in den Ozeanen unterwegs. Es wurden dort bisher keinerlei "Betreten verboten!"-Schilder gefunden.

Falls du dich doch dazu entscheidest wünsche ich dir alles Schlechte, denn wer solch Dinge tut verdient es von bösen Geistern heimgesucht zu werden.

Da es so etwas nicht gibt, wird auch nichts passieren.

Kommentar von ihatert ,

Belege für Geister ? Komm hör auf, gäbe es Belege wären sie keine Geister mehr sondern würden von irgendwelchen Oberschlauen Behörden zu irgendeiner Spezies erklärt werden.

Menschen sind zwar tief in Ozeanen unterwegs aber es ist trotzdem nicht unser Gebiet und wird es auch niemals sein. In deinem Haus stehen schließlich auch keine "Betreten Verboten!"-Schilder aber trotzdem willst du dort keine Fremden auffinden, die sich mal umschauen.

Es gibt keine bösen Geister ? Nur weil deine Sinne etwas nicht wahrnehmen können oder du noch nie derartige Erlebnisse hattest bedeutet das nicht, dass Geister nicht existieren.

Allgemein ziemlich primitive Denkweise und Antworten, die du hier an den Tag legst.. Der Spaß ist hier für mich beendet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten