Frage von Ischbinich, 89

Was tun wenn man Hass auf alles verspürt?

Antwort
von XxLesemausxX, 55

Hallo Ischbinich,

woher kommt denn der Hass auf alles? Vielleicht bringt es Dir was, wenn Du mit jemanden darüber redest. Du kannst Dir auch eine Auszeit nehmen und irgendwo hin fahren. Wenn Du alleine sein willst, dann alleine oder Du nimmst jemanden mit und Ihr unternehmt was.

Wenn Du arbeitest, nimm Dir Urlaub oder wenn Du noch zur Schule gehst, machst Du über Pfingsten irgendwas. Zur Abwechslung oder Entspannung.

Manchmal bekommt man auch auf alles Hass, wenn man nur noch gestresst und genervt ist. Aber auch wenn es immer der selbe Tages- oder Wochenablauf ist.

L.G.
XxLesemausxX

Antwort
von frischling15, 43

Von sofort an , all das Schöne was die Natur ,  jetzt gerade in ganzer Fülle  uns Erdenbürgern  bietet , staunend zu  betrachten , und mit allen Sinnen in Dir aufzunehmen !

Dann dürfte kein  Platz für Hass übrigbleiben....

Antwort
von Goldblume276, 26

Merk dir die kleinen Momente, in denen du mal keinen Hass auf alles hast. Versuch das öfter zu tun, was du in diesen Momenten gemacht hast. Konzentrier dich auf das, was dich glücklich, oder das, was dich zumindest nicht total hasserfüllt macht :) mit kleinen Schritten fängt man an.

Antwort
von rosajuni, 30

Ich ziehe mich dann immer zuerst zurück, gehe dann joggen oder mache anderen Sport um mich richtig auszupowern und rede anschließend mit jemandem darüber. Manchmal hilft es auch sich zu fragen, warum man gerade einen Hass auf alles hat

Antwort
von Alexuty, 21

Mit einem Menschen (der dich kennt) austauschen?
Meditieren und dich mit dem Universum eins fühlen?
Über die schönen und schlechten Momente in deinem Leben reflektieren?

-> Die Source für den Hass ausfindig machen und dies angehen.

Antwort
von TheAllisons, 33

Da musst du deine Denkweise ändern, denn damit stehst du dir selbst im Weg. Und das ist echt nicht gut

Antwort
von Wuestenamazone, 15

Termin beim Psychologen

Antwort
von Dirndlschneider, 8

Es ist eine Willensentscheidung , die Dinge so zu sehen ,wie sie wirklich sind .

Kein Ding auf der Welt ist nur schlecht oder böse .Fang an , das Gute zu suchen und zu erkennen  .....mach Dinge , die dir Spaß machen , lache , geh raus und feiere.....

Du machst dich sonst kaputt , weil du nur einem einzigen Menschen schadest - nämlich dir selbst .

Und wie gesagt : Du musst es bewusst WOLLEN . Viel Erfolg damit . 

Wenn dieser Missmut  wieder in dir hochkocht  ganz einfach laut und vernehmlich ( falls du alleine bist ) " Halt die Frexxe ! " sagen und das immer wieder .



Antwort
von staffilokokke, 14

Aufs nächste Festival oder Konzert ziehen und völlig abgehen. 

Antwort
von FragaAntworta, 30

Therapeuten aufsuchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community