Frage von Peaches123, 52

Was tun, wenn man einer fast fremden Person das Herz ausgeschüttet hat?

Ich werde vom "Ober-Chef" belästigt und fast schon gestalked. Letztens hat er das Fass zum überlaufen gebracht und ich konnte mich nicht auf die Arbeit konzentrieren, mir unterliefen viele Fehler. Ein männlicher Kollege hat es mit bekommen. Als wir alleine waren ist alles aus mir raus gesprudelt und ich hab ihm wirklich alles erzählt. Ich habe bisher geschwiegen weil so Geschichten auch immer ein schlechtes Licht auf die Betroffenen werfen. Ich hab ihm mein Herz ausgeschüttet jedoch sehr wirr und durcheinander und ich glaub es hat nicht alles Sinn ergeben. Jetzt fühle ich mich richtig schlecht weil ich mich so "entblößt" habe... Er hat mir nicht wirklich Rat erteilt sondern war nur geschockt. Ich habe Angst dass er mich jetzt meidet oder komisch zu mir ist weil wir privates selten austauschen. Ich fühle mich schrecklich. Mir ist es so unendlich peinlich weil es ja um sehr intime Themen ging. Vor allem ist er ja auch ein Mann.

Antwort
von BarbaraAndree, 23

Sprich ihn offen an und sage ihm, dass es dir leid tut, ihn so mit deinem Problemen überschüttet zu haben. Es ginge dir schon viel besser und vieles hätte sich geklärt. Entschuldige dich und sage ihm, dass sich so ein Gspräch niemals wiederholen wird und dass du hoffst, dass er dieses Gespräch nicht weiter nächträgt.

Das löst natürlich nicht das eigentliche Problem, dass du mit dem "Ober-Chef" hast. Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder nimmst du den Kampf mit diesem Typen auf und holst dir Hilfe durch den Betriebsrat/ den Chef, der noch über diesem Typen steht oder einer Gewerkschaft oder du suchst dir eine neue Stelle, was sicher nicht einfach ist.

Antwort
von atzef, 20

Werde Mitglied der Gewerkschaft und sieh zu, wie du größtmöglichen Profit aus der Sache für dich herausschlägst. Parallel suchst du dir einen anderen Job.

Wenn der "Oberchef" derTäter ist, gibt es keine Aussicht auf Besserung, sondern geht es nur noch darum, das Ende mit Schrecken möglichst lukrativ zu gestalten.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten