Was tun wenn man die Pille nimmt, sich aber übergeben musste?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erbrechen innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme kann die Wirkung beeinflussen. In dem Fall muss man eine Pille nachnehmen. Liegt mehr Zeit zwischen Einnahme und Erbrechen ist die Wirkung gegeben

Du hast die Pille um 12 Uhr mittags genommene?

Und dann um 1 bzw. 2 Uhr nachts erbrochen?

Da hättest du keine Pille nachnehmen müssen, da die Einnahme schon über 4 Stunden her war...

Lies die Packungsbeilage!

Grüße

Kommentar von heidafitzka
05.07.2016, 18:06

Entschuldige ich habe mich verschrieben. Ich habe die Pille um 24 Uhr nachts das erste Mal genommen. In der Packungsbeilage stand nichts.

0

Das war auch nicht richtig.
Wenn du das nächste mal spuckst nimmst du die Pille ganz normal weiter (jeden Tag eine) und mußt halt vorsichtshalber zusätzlich verhüten.

Kommentar von BrightSunrise
05.07.2016, 18:08

Nein... wenn man innerhalb von 4 Stunden nach der Einnahme der Pille erbricht oder flüssigen Durchfall hat, nimmt man eine Pille nach.

0

Was möchtest Du wissen?