Frage von TheAceKing, 16

Was tun wenn man Barbaren und Erobererblut hat?

Hallo, ich habe mit meinen Genen zu kämpfen. Ich komme aus Sachsen und die Sachsen sind (waren) Eroberer und Barbaren. Barbaren waren alle Schwulen und Fremdenfeindlich. Das bin ich eigentlich nicht ich hasse nur Schwule mit einer Pädophilenaura so wie Klaus Wowereit und Volker Beck. Vor ein paar Monaten hab ich dann versucht im Internet auf myspace Brasilien zu erobern. Nicht leiden kann ich nur gewalttätige Ausländer. Gegen liebe Ausländer habe ich nichts. Aber ich habe manchmal Aryanische Anfälle. Ich möchte nicht rechts sein meine Lieblingspartei ist eigentlich die SPD. Also was tun gegen Aryanische und rechte Gedanken und Anfälle? Ich hab schon versucht Christ zu werden aber des hat nicht geklappt. :-(

Antwort
von priesterlein, 10

Wenn du glaubst, dass deine Einstellung durch das Blut kommt, ist das vielleicht auch die barbarische Grundlage deiner präsentierten Intelligenz.

http://wikipap.de/aryaner/

Kommentar von TheAceKing ,

LOL wieso sind dann in Sachsen die meisten nazis unterwegs und dort gibt es außerdem die meisten übergriffe gegen ausländer? und schwule haben da auch nichts zu lachen. und die pegida hat in sachsen die meisten anhänger. wie erklärst du dir das du schlaumeier?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten