Frage von Ribosus, 87

Was tun wenn Liebe zum besten Freund (Bi)?

Also, fangen wir mal an. Ich werde für diese Geschichte Pseudonyme verwenden jedoch ist alles 100% der Warheit entsprechend.

Ich bin Ravek 16 Jahre alt und habe mich in meinen besten Freund, Norof (16) verliebt.

Es besteht einfach kein Zweifel. Ich weiß es gibt viele solcher Fragen aber ich muss diese hier personalisiert stellen.

Seit ich ihn auf unserer Schule kennengelernt habe hab ich immer etwas gefühlt. Wir sind beste Freunde jedoch konnte ich es ihm nie, wegen meiner Angst, sagen.

Jedes mal wenn ich bei ihm bin kommen wir uns nahe, gehen beide ohne ein Wort zu verlieren auf physischen Kontakt. Oft starren wir uns während des Unterrichts einfach an (Wenn er nicht neben mir sitzt) Ich weiß nicht warum er es macht aber ich kann mich nicht von seinen Blauen Augen losreißen.

Einmal meinte er ob wir uns zum Ausprobieren mal küssen sollten. Wir waren beide angetrunken aber ich war verwundert weil er eine Freundin hatte. Wir haben es getan, und ich wollte es unbedingt wiederholen aber dann kam jemand anderes hinzu und er war auch abweisend.

Jedes mal wenn er mich auch nur anschreibt kann das meinen ganzen Tag verbessern. Ich find alles an ihm (außer das ein oder andere) so perfekt. Er geht auch oft trainieren, und hat daher eine beachtliche Statur. Ich hab zuerst dagegen gekämpft aber jetzt kann ich nicht mehr leugnen dass ich mich in ihn verliebt hab.

Ich hab versucht mir das mit anderen typen vorzustellen aber er ist der einzige bei dem ich schwule Tendenzen hab.

Ich bin so verwirrt weil er so of andeutungen durch das was er sagt und tut macht. Wenn er ein mal jemanden mir vorzieht, sei es seine Freundin oder ein anderer Freund beschäftigt mich das tagelang. Bald halte ich es einfach nicht mehr aus.

Ich liebe ihn so sehr aber ich will diese Momente mit ihm nicht verlieren. Er ist der einzige Typ and dem ich Interesse hab, sonst nur Mädchen. Ich kenne ihn mittlerweile seit 3 Jahren aber erst seit kurzem ist es so extrem geworden. Das er verdammt gut aussieht macht es auch nicht besser.

Er erzählt mir alles und ich ihm auch, wir sind uns so nah, aber doch so fern.

Was soll ich nur tun? Ich so verwirrt. Soll ich abwarten bis sich wieder eine Gelegenheit ergibt wie als wir uns geküsst haben?

Bitte dringend um Rat. (Sorry falls ich mich wiederholt habe)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Barneywartenoch, 34

Hab dies auch mal ein Jahr durch lebt. Bin nicht schwul, aber mit ihm wäre ich es schon. Auch heute noch! Ich liebe ihn noch auf eine gewisse Art und Weise aber nicht mehr so mit Schmeterlingen usw. im Bauch. Hab mich bei diesen Gedanken auch nie wohlgefüllt, also das ich schwul sein könnte. Hab heute nur was mit Mädels am laufen. Aber halt ihn bei dir und verdränge es nicht so wie es bei mir war.

Mein Rat für dich wäre, das du ihn einfach darauf ansprichst oder Du probierst Ihn durch deine Bewegungen auf dich scharf zumachen. Aber ihr schon solagen befreundet seid sprich ihn drauf an und beichte ihm deines

Kommentar von Ribosus ,

Vielen Dank für deine Antwort, gut dass ich nicht der einzige bin, dem sowas passiert. 

Antwort
von shadowhunter109, 9

Ravek sollte noch mehr zeigen das er auf ihn stehst. Nächstes Mal gegebenenfalls mehr "Körperkontakt" mit Norof xD

Norof hat vielleicht auch Angst, die Freundschaft kaputt zu machen deshalb sollte er den ersten Schritt machen;3

(sorry aber ich mag diese Pseudos:))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community