Frage von BigB1, 32

Was tun wenn kein durchkommen beim Notruf ?

Hallo, hab eine Frage vor 2 Tage hat ein Kollege den Notruf 112 gewählt

Jedoch kam er nicht durch die Leitung selbst nach dem 3ten Anruf nicht, wie kann das sein?

Er hat Dann das Krankenhaus angerufen weil er ein Krankenwagen brauchte und Notruf ging ja keiner dran und die meinten nur die können kein Wagen schickem er soll doch die 112 Wählen, stimmt das die kein Krankenwagen rausschicken können und selbst wenn es stimmt dann war das doch unterlassene Hilfeleistung oder?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von JonSnow1001, 23

Krankenhäuser dürfen keine Rettungswagen rausschicken. Das läuft nur über die zuständige Rettungsleitstelle. Leitstellen haben zwar viele Telefonleitungen, aber trotzdem kann es passieren, dass man mal nicht durchkommt. Das ist zwar die Ausnahme, passiert aber.

Antwort
von Annnonymusss, 32

In dem Falle ist das keine unterlassene Hilfeleistung! Die Leitstelle hat auch nur begrenzt Personal zur Verfügung. Es ist aber eher selten, dass keiner dran geht.

Kommentar von BigB1 ,

Nur zur Erklärung die Lunge dieser Person Ist kollabiert und war kurz sogar Klinisch tot also willst Du mir damit sagen wenn ich wirklich Hilfe brauch kann mir nichtmal das Krankenhaus direkt ein rtw schicken und die Person soll sterben...

Kommentar von Annnonymusss ,

Wenn man das so sagt ist das natürlich schrecklich, aber die tun, was sie können auch Rettungsdienste und Polizei können ausgelastet sein. Je nach Wohnort auch öfters :(

Antwort
von P1504, 15

Dein Kommentar mit dem deutschen Staat wurde mal gemeldet, das vorneweg.

Jetzt zur Frage: RTWs werden immer nur von einer Leitstelle alarmiert, niemald von einem Krankenhaus. Wenn keine RTWs mehr frei sind, z. B. weil woanders gerade ein großer Alarm ausgelöst wurde, wird zwar der Einsatz im System angelegt, aber erst ein RTW alarmiert wenn es einen freien gibt. Je nach Tageszeit und mehr oder minder kurzfristigem Anrufaufkommen kann es auch mal passieren, dass einige Zeit keine Leitung frei ist. Das bestätigt auch wieder, dass kein RTW mehr frei ist. Wenn man mit diesem Vorgehen nicht vertraut ist, sollte man aber nicht auf den Staat schimpfen - Rettungsdienst ist nämlich Ländersache.

Kommentar von BigB1 ,

ahja es gab in unserer nähe aber kein groß einsatz den dann wüsste ich davon weil ich in der Feuerwehr bin und das war um 5 uhr morgens an einem normalen wochentag.....aber ok

und ist doch so mit dem deutschen Staat allgemein aber das ist eine andere sache

Kommentar von P1504 ,

Einen rettungsdienstlichen Großeinsatz bekommt die FW nicht zwangsläufig mit ;-) Außerdem war das ja nur ein Beispiel, wenn gleichzeitig 5 Herzinfarkte in der Umgebung anstehen sind auch alle Kräfte gebunden. Es gibt Orte, da wird eine UG Rett nachalarmiert. Aber die müssen nicht kommen - es sind ehrenamtliche Kräfte - und wenn doch, kann das dauern. Mit dem Wochentag hat das wenig zu tun, den Notfall interessiert der Tag nicht. Aber wenn ihr bei der FW seid, müsstet ihr doch wissen wer den RTW schickt und dass dort auch mal das Telefon besetzt sein kann.
Solltet ihr die Leitstelle wegen unterlassener Hilfeleistung verklagen wollen, nur zu. Es wird halt nichts nützen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten