Frage von Oxevia, 48

Was tun wenn Internet Geschwindigkeit unter 10% ist?

Ich habe eine 120.000 kbits Leitung von primacom über Kabel. Seit beginn des Vertrages bekomme ich über LAN (Ethernet) weniger als 12.000 kbits, also weniger als 10% der Leistung die ich zahle.

Was kann ich tun? Gibt es die Möglichkeit vor der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten aus dem Vertrag zu kommen, sollte dieses Problem nicht gelöst werden?

Danke für eure Antworten.

Antwort
von Andy141199, 28

Hast du einen Router zwischen Modem und Endgerät?

Hat dieser genug Leistung für mehr als 12k?

Wie lang ist das Kabel insgesamt? (je länger, desto mehr Verlust)

Kommentar von Oxevia ,

Ich hab kein Router zwischen Modem und Leitung. Mein Modem wird über ein Satalitenkabel aus der Multimedia Dose angeschlossen - so wie es in der Beschreibung steht - angeschlossen.

Das Kabel ist etwa 20-30cm lang.

Ich habe eine 120.000 kbits Leitung bestellt.

Antwort
von JTKirk2000, 14

Auf jeden Fall erst einmal mit dem Anbieter sprechen, um diesem die Gelegenheit zu geben, das bestehende Problem zu lösen und im Bedarfsfall den Vertrag an die technisch mögliche Datenübertragungsrate anpassen. Falls beides nicht zufriedenstellend ist den Anbieter wechseln und beim bisherigen Provider einen vorzeitige Kündigung notfalls mit Verbraucherschutzzentrale durchsetzen, weil die vertraglichen Leistungen nicht einmal im Ansatz erfüllt werden.

Antwort
von potelux, 29

Ja, auf jeden Fall. Schau mal hier

http://www.dslvergleich.net/bei-zu-geringer-internetleistung-besteht-recht-auf-n...

Kommentar von Oxevia ,

Wie muss ich mich verhalten?

Antwort
von CeReLoN, 28

Sonderkündigungsrecht. Erst dürfen die vesuchen dir zu helfen, ansonsten hast du dein sonderkündigungsrecht

Antwort
von Atemu1, 23

Modem für 5 Minuten aus und wieder einschalten

Kommentar von Oxevia ,

Schon x-mal probiert - erfolglos.

Kommentar von Atemu1 ,

Hast du schon den Modem zurückgesetzt ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community