Frage von Sturmwind555555, 36

Was tun, wenn Ideen ausgehen?

Hallo alle zusammen,

ich hab seit einer Woche schon ein Problem.

Ich schreibe gern Geschichten und Bücher und orientiere mich an irgenteine Fassung. Die ersten beiden Bücher gingen ganz gut, aber beim dritten habe ich plötzlich null Ideen! Ich habe mein Gedächnis pracktisch durchsucht, aber dort halten sich auch keine Ideen auf. Ich meinte ja, da sind zwar auch Ideen, aber mit denen bin ich überhaupt gar nicht zufrieden!

Ich bin ein Outliner, der ganz gründlich nachdenkt und Notizen macht, bevor er (oder in diesem Fall sie) mit dem Buch startet. Deshalb würden mir Ratschläge wie "Schreib einfach los, die Ideen kommen von allein" nicht besonders viel bringen.

Habt ihr Tipps, wie man schnell gute Ideen findet?

Schonmal danke im voraus!

LG Sturmwind555555

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Andrastor, 20

mach ein Cluster-Brainstorming

Schreib dazu einen Startbegriff auf ein großes
Blatt Papier, wie zum Beispiel "Geschichte" oder das Genre (Fantasy, Science Fiction, Krimi),
mach einen Kreis darum und dann schreib alle Begriffe auf die dir
dazu einfallen. Mach auch um diese Begriffe Kreise und verbinde mit
Pfeilen die Begriffe mit ihrem Ursprung (pfeil vom ursprung zum neuen
Begriff deutend).

Dabei darfst du nicht bewerten, jeder Einfall ist
gleich gut und keiner schlecht. Wenn du das eine Weile lang machst
wirst du merken dass dich nach und nach eine Idee beschleicht und du
auf einmal Lust bekommst zu schreiben.

Kommentar von Sturmwind555555 ,

Danke für deine Antwort.

Bei meine nächste Geschichte werd ich's vllt so tun:)

Aber der letzter Absatz finde ich trotzdem ein bisschen nicht so gut, weil es doch bestimmt Zeitverschwendung wäre, wenn ich mit einem Buch fertig bin und es nicht gut finde.

Aber trotzdem Danke.

Kommentar von Andrastor ,

Wenn du ein Buch schreibst, musst du damit rechnen es 2-3 Mal komplett zu überarbeiten und ganze Kapitel umzuschreiben.

Kommentar von Andrastor ,

danke für das Sternchen :)

Antwort
von BIoodMoon, 20

Mach mal irgendwelche Ausflüge, verreise, geh irgendwohin, wo viel los ist. Hol dir also an spannenden Orten Inspiration. Lies andere Bücher oder schau Filme. Vielleicht ist dir auch schon mal etwas aufregendes passiert oder frag deine Familie nach Geschichten.

Kommentar von Sturmwind555555 ,

Ich verreise ziemlich oft und eigentlich jedes Jahr und führe auch jeden Tag in den Reisen Tagebuch.

Manchmal schreibe ich auch Tagebuch, wenn etwas anderes cooles passiert ist.

Danke für deine Antwort. Ich werde bestimmt noch viele Bücher lesen.:)

Antwort
von soissesPDF, 13

Keine Sorge, die Ideen gehen Dir ganz sicher nicht aus.
Im Fall von sie ohnehin nicht.

Nach unseren Erfahrungen mit Autorinnen ist das qua ein Naturgesetz.
Nur fehlt in der Frage nach Ideen völlig jedes Thema worüber Du bisher geschrieben hast.

So in der Art "sie Meerjungrau, er vom Typ Prinz" ist abgefrühstückt, auch diese ganzen Vampire-Orgien.
Leiden beide am gleichen Dilemma, es gibt sie nicht, diese Meerjungfrauen und Vampire.

Antwort
von denis1124, 14

Worum geht es denn in den ersten beiden Büchern ?

Antwort
von hutten52, 10

Ohne eigene Ideen kann man nicht schreiben. Da helfen keine Tipps, keine Programme oder Ratgeber. Tut mir leid!

Allgemein gesagt kannst du nur über Themen schreiben, die mit dir persönlich etwas zu tun haben, die also deine Hoffnungen, Wünsche, Sehnsüchte, deinen Ärger, deine Wut wecken. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten