Frage von flash392, 37

Was tun, wenn ich Angst habe den Nachhilfelehrer zu wechseln?

Ich hab Angst den Nachhilfelehrer zu wechseln, da er denkt, dass ich das mache da er, eine dunkle Hautfarbe hat, obwohl der eigentliche Grund ein anderer ist; dass er ein wenig undeutlich spricht , da er vermutlich seine Heimatsprache spricht... Und wenn ich wechsel denkt er bestimmt ich wäre ein Rassist , also behalte ich ihn , obwohl diese nächste Vorabiklausur richtig wichtig ist

Antwort
von KleinesWolfi, 12

Na du machst dir Probleme. ^^ Wenn du den Nachhilfelehrer wechseln willst, dann mach es einfach. Du kannst doch nichts dafür, was dein Lehrer eventuell in dein Verhalten hineininterpretiert.

Antwort
von salsim5774, 21

Frag ihn doch, ob er lauter sprechen kann. Oder lerne ihn selber etwas besser Deutsch zu sprechen.

Kommentar von crazzysky ,

nun ja wenn sie ihre zeit damit verbringt ihm nch deutsch beizubringen, wird das nix mit dem unterricht. Ausserdem zahlt sie ja dafür

Antwort
von ASW19, 17

Kommunikation ist der beste Weg zur Lösung. Wenn du das Problem mal klar mit ihm kommunizierst, nämlich das du ihn schwer verstehst, dann wird sich mit Sicherheit eine Lösung finden.

Grüße

Antwort
von dandy100, 15

Dein Ernst? Würde ich nicht machen. Beende die Nachhilfe, wenn sie Dir nichts bringt;  Du musst ihm doch nicht auf die Nase binden weshalb und auch nicht, dass Du einen anderen Lehrer nehmen möchtest.

Sag ihm einfach, dass Du in Zukunft zusammen mit anderen Kurskameraden aus der Schule lernst und fertig.

Und sollte er mitkriegen, dass Du wieder einen anderen Nachhilflehrer hast, dann hatte sich das halt so ergeben.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community