Frage von flash392, 53

Was tun, wenn ich Angst habe, dass mich einer dauernd während des Referats mich mit Fragen bombadiert?

Macht er bei den anderen auch und habe Angst, dass ich dann noch nervöser werde.

Antwort
von DBKai,

Sehr viel mehr als den Inhalt des Referats üben um darauf vorbereitet zu sein, kannst du wohl nicht machen....

Wenn er dich etwas fragt, was du nicht ausgearbeitet hast und was kein Inhalt von deinem Referat ist, dann sagst du das auch einfach so... und dann muss er sich eben nach der Schule über Google informieren, wenn es ihn näher interessiert....

Man kann ja auch mal überfragt sein...

Ev. könntest du auch nach dem Referat noch mal prüfen, ob du die Antwort auf die Frage nicht doch irgend wo stehen hast und sie ihm später zeigen...

Antwort
von tanzegern, 25

Übe das Referat, indem du es vorher vor anderen hältst: Eltern, Freunde, deinem Hund, egal wem. Danach stehst du so im Stoff, und bist so geübt, dass du keine Angst mehr hast.

Während des "richtigen" Referates sagst du ihm dann einfach: Fragen bitte nachher, sonst wird es zu schwer verständlich.

Kommentar von flash392 ,

Aber er fragt immer währenddessen und die anderen lassen ihn antworten

Kommentar von tanzegern ,

Als Referierender leitest DU das. Du machst die Regeln.

Kommentar von flash392 ,

wenn er am Ende fragt kann ich die ganzen Fragen nicht beantworten ): Er wird mich bombadieren

Kommentar von Sachsenbruch ,

Wenn das ein Schüler ist, der sich auf diese Art und auf Kosten der referierenden Mitschüler zu profilieren versucht, bleibst Du immerhin die Leiterin der "Fragestunde". Das kannst Du nutzen. Du kannst auf ein Bombardement unterschiedlich eingehen. Z.B. kannst Du nach ein, zwei Versuchen ruhig nachfragen, ob noch jemand Anderes eine Frage habe, lächelnd, wenn möglich. Du kannst ihm sagen: "Ich werde auch Deine dritte Frage beantworten ..." Oder: "So viele Fragen auf einmal - kannst Du vielleicht eine Liste machen?"

Kommentar von tanzegern ,

Es ist normal, dass du nervös bist. Übe das Referat vorher gründlich, dann legt sich das.

Falls das alles nicht hilft, stell dir einfach vor, was schlimmstenfalls passieren kann - da ist nämlich nichts schlimmes. Der Lehrer wird dein Referat bewerten, wenn du das ungestört hältst, ist der wichtige Teil gelaufen.

Antwort
von Spezialwidde, 18

gescheitermaßen macht man es so: Man hält sein Referat und sagt im Vorraus dass man zum Schluss ein Diskussionskapitel einbaut und darauf verweist, hier Fragen zu beantworten. das macht die Sache wesentlich entspannter.

Antwort
von Lollypop1223, 25

Sag einfach "Falls ihr fragen habt, könnt ihr sie am Ende stellen". Das mache ich auch immer :)

Antwort
von Sachsenbruch, 23

Du nimmst "seine Anregung gern auf" und bittest ihn, sie nach dem Referat anzubringen.

Antwort
von aribaole, 22

Vorher sagen: " Fragen am ende". Da müssen sich alle drann halten.

Kommentar von flash392 ,

Muss ich das machen oder kann ich das machen wenn er beginnt zu fragen

Kommentar von aribaole ,

Solltest du sagen, bevor du mit dem Referat beginnst.

Kommentar von flash392 ,

muss das umbedingtvor dem referat sein

Kommentar von aribaole ,

Du willst es nicht kapieren, daher mach was du willst!

Antwort
von Treueste, 30

Du versuchst das so gut es geht zu beantworten. Bei Fragen, wo Du keine Antwort weißt, kannst Du das ruhig zugeben und sagen, dass Du Dich kundig machst und diese demnächst beantwortest.

Du schaffst das!

Kommentar von flash392 ,

und wenn ich das dann bei jeder Frage ausversehen so mache

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community