Was tun, wenn Hund jedes Mal bellt, sobald jemand in die Wohung kommt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gib dem Hund noch etwas mehr Zeit sich an deinen Sohn zu gewöhnen. Der Hund will sehr wahrscheinlich einfach nur die Wohnung und dich beschützen, weswegen er so einen Aufstand macht, sobald jemand "Fremdes" die Wohnung betritt.

Sobald der Hund realisiert hat, dass es sich bei deinem Sohn um keinen Fremden handelt und er sich an ihn gewöhnt hat, wird das besser. Bei den einen Hunden dauert das manchmal länger, möglicherweise können dein Sohn und dein Hund mehr Zeit miteinander verbringen? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

uebt mal am wochenende, dass der sohn zu allen moeglichen zeiten und oft, eure wohnung betritt und verlaesst... der hund muss halt lernen, der sohn gehoert zur familie, man muss sich darueber nicht aufregen oder melden , wenn er kommt...

nachts nimmst du den hund am besten in dein zimmer, laesst ihn nicht an die haustuer und benimmst dich beuhigend.. nach dem motto:"ruhig ist doch nur unser sohn....."

je unaufgeregter du auf die naechtliche "stoerung" oder besuche des sohnes reagierst ums so ruhiger wird der hund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zur not hat die dame sehr viele weitere videos gedreht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dein sohn soll sich jedesmal gut bemerkbar machen...nicht reinschleichen um dich nicht zu wecken...alles was langsam und zögerlich passiert ist für hunde "gefährlich"...er soll mit dem hund sprechen und ihn ganz normal begrüssen u.nicht wie ein dieb einschleichen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?