Frage von bischioo, 31

Was tun wenn gekauftes Mineralwasser bräunlich ist, schmutz darin schwimmt und ecklig schmeckt?

Ich habe vorhin ein Flasche Wasser "Pia medium" geöffnet, einen Schluck getrunken und mich gewundert wieso es so metallisch schmeckt, als ich die Flasche gegen das Licht gehalten habe, sah ich Schmutz darin schwimmen, es war außerdem leicht bräunlich.

Natürlich habe ich das Wasser nicht weiter getrunken, nur wie geht man damit um? Im Getränkemarkt zurück geben oder gar vom Hersteller eine Entschädigung fordern? Wer weiß schon was für Dreck darin schwimmt oder ob es womöglich gesunheitlich gefährlich ist`?

Ich habe im Netz übrigens absolut nichts zu diesem Thema gefunden!

Antwort
von Tasha, 31

Ich würde es erst mal zum Getränkemarkt zurückbringen und den Schaden angeben. Vielleicht sind ja noch andere Flaschen betroffen! Auf jeden Fall könnten die MA mal nachschauen und die betroffenen Flaschen aus dem Verkehr ziehen. Ob Du eine Entschädigung erhalten kannst, weiß ich nicht.

Ich habe mal Mineralwasser vom Discounter gekauft, in dessen Flasche jemand wohl ein kleines Loch gepiekst hatte, so dass oben Wasser herauslief. Habe das später im Discounter erzählt - ich wollte kein Geld zurück etc., nur die Info durchgeben, falls noch andere Flaschen betroffen wären - und es hat niemanden interessiert.

In Deinem Falle könnte aber eine echte Gesundheitsgefährdung von Kunden vorliegen, die vielleicht zu spät merken, was sie da trinken.

Antwort
von TrudiMeier, 24

Wenn du den Kassenbon noch hast und das Wasser nicht schon seit 6Monaten bei dir rumsteht, würde ich es zurückbringen. 14 Tage nach Kauf würde ich es einfach wegkippen - da wäre alles zuviel Mühe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten