Frage von DreisatzZ, 35

Was tun, wenn Freundin Schluss gemacht hat?

Sie hat gestern mit mir Schluss gemacht, und ich weine nur noch, mir geht es so schlecht. Sie hat aufgrund ihrer Mutter Schluss gemacht, die sie erpresst hat, und meiner Familie, die etwas dagegen haben und alles tun, damit wir nicht weiter zusammen sein können. Ich weiß nicht, ob sie mit jemanden etwas an Laufen hat, und sie sagt mir, dass sie mich liebt und mich immer im Herzen hat. Ich habe noch nie so oft an Suizid gedacht als wie in den letzten Tagen, da ich auch Stress mit der Schule hatte und somit mein abitur abbrechen musste, weil meine Noten den Bach runtergingen. Meinen Vater hat es nicht gefallen, und er gab ihr die Schuld obwohl das nicht stimmt. Was soll ich jetzt tun, sie sagt mir, dass sie mich noch liebt, aber ich kann nicht die Freundschaft weiterhin mit ihr am laufen halten, weil mich das innerlich kaputt macht und ich dadurch sehr traurig werde. Und jetzt haltet euch fest, ich bin 20 und sie 15 Jahre alt. :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pisma, 28

Immerhin lächelst du noch ein bisschen. :)

Die Begriffe Schuld und Verantwortung befassen sich mit Störungen der Gerechtigkeit. Schuld ist unerfüllte Verantwortung. Wer seiner Verantwortung nicht nachkommt, macht sich schuldig. Das Wort Schuld kommt von sollen. Der Schuldige soll eine Pflicht erfüllen, damit die Gerechtigkeit wiederhergestellt wird.

Lege dir ein schönes Lied auf und sag Tschüss!

Antwort
von AntonioGambino, 29

Es akzeptieren und nach vorne schauen ...

Antwort
von Sagittarius1989, 26

Neues Spiel neues Glück,das haben fast alle einmal oder mehr durchgemacht 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community