Frage von lilmero, 79

Was tun, wenn ich mehr will, als er kann?

Hallo, also ich habe folgendes Problem. Mein Freund und ich fahren eigentlich total auf Sex ab und probieren auch relativ viel aus. Aber so langsam wird es mir zu wenig, weil er nicht mehr genug schafft.

Wenn wir zwei mal am Tag sex haben, reicht es mir nicht. Ich wünsche mir einfach den ganzen Tag nur mit ihm im Bett zu liegen und vernachlässige dafür auch alles andere. Freunde, Schule und so.

Meint ihr ich bin süchtig? und was kann ich tun? ich will eigentlich gar nicht weniger, aber ich hab halt zu viel lust in mir. kann man das irgendwie unterbinden? oder unterdrücken? oder ist man dann so eine sklavin?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Stellwerk, 28

"Ich wünsche mir einfach den ganzen Tag nur mit ihm im Bett zu liegen und vernachlässige dafür auch alles andere. Freunde, Schule und so."

Wie lange seid Ihr denn schon zusammen? zu Beginn einer Beziehung ist es ja relativ normal, dass man ständig will, aber nach einer Weile sollte man sich doch auch wieder dem restlichen Leben zuwenden. Hast Du das nur mit Deinem Freund oder auch generell? Phantasierst Du viel von anderen? 

Kommentar von lilmero ,

Wir sind 4 Jahre jetzt zusammen.

Und ich hab das eigentlich generell, ich kann nur an dieses Gefühl denken.

Kommentar von Stellwerk ,

Okay, das ist schon ne ganze Weile. Wenn Du anfängst, deswegen alles andere zu vernachlässigen, bewegst Du Dich natürlich in einem kritischen Bereich. Ich würde Dir raten, das Thema mal mit Deiner Gyn zu besprechen. Sie kann sicher besser einordnen, ob das schon pathologisch ist bzw. was Du dagegen tun kannst. 

Einen kleinen Tipp für die Beziehung: bitte sprich nicht so über Deinen Freund à la "er schafft nicht mehr genug". Zweimal Sex am Tag ( täglich?) ist alles andere als Durchschnitt und es gibt wohl nur wenige Männer, die mit so einer übermäßigen Lust mithalten könnten. Ich mein nur, achte darauf, dass Du ihn nicht herabwertest, sprachlich, aber auch gedanklich.

Antwort
von howelljenkins, 33

wenn sex zur hauptsache im leben wird, ist das in der tat ein problem. hast du keine anderen hobbys?

und deinen freund unter druck zu setzen, weil er dich nicht befriedigen kann, wird langfristig die beziehung beeintraechtigen (oder tut es schon) und kann sogar dazu fuehren, dass er eher weniger als mehr sex mit dir haben will.

unterdruecken waere unsinn und vermutlich kontraproduktiv, aber vielleicht hat es ja auch ursachen, wieso du so viel sex haben willst. nimmst du irgendwelche medikamente?

Kommentar von lilmero ,

Nein, ich nehme keine Medikamente (Außer die Pille und ab und zu mal eine Kopfschmerztablette, aber das wird ja nichts ändern) Und ja, ich habe andere Hobbys, aber ich hab dann meist keine Lust die zu machen. Es ist mir einfach unangenehm, wenn ich beim Volleyball oder auch bei anderen Sachen einfach grundsätzlich feucht bin.

Antwort
von MiaSidewinder, 40

Nur so eine Vermutung, aber kann es sein, dass du beim Sex nicht ausreichend befriedigt wirst? Viel Sex ist ja nicht alles, es gehört auch dazu, dass beide Partner sich danach wohl und befriedigt fühlen (im Normalfall durch Orgasmus).

Kommentar von lilmero ,

Ich bekomme eigentlich immer einen Orgasmus! Aber das reicht mir längst nicht mehr. Manchmal, wenn wir morgens Sex haben und ich bin gekommen, geht er duschen und dann zur Arbeit. Dann mach ich es mir meist noch mal selbst.

Antwort
von Inalovesapple, 30

Lass mich raten, ihr seid noch recht frisch zusammen oder habt erst seit kurzem Sex 😉
Da ist das normal, dass man dauernd will.

Kommentar von lilmero ,

4 Jahre...

Antwort
von voayager, 12

Wohl dem Mann, der solch eine sinnliche Frau hat!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten