Frage von jazzman3000, 150

Was tun wenn eltern dagegen sind?

Hallo ich hatte von eineinviertel Jahr ein Problempferd geschenkt bekommen. ich redete auf meine Eltern ein, da ich ihn unbeding bekommen wollte. sie kauften ihn mir 500 euro ..... jetzt geht er aber schon super zum reiten und springen 1m Parcours!!!!... sodass ich ihn öfters reiten möchte auf reitplatz halle und auf keiner Koppel-.- ....... aber meine Eltern weigern sich den bub einzustellen was soll ich jetzt tun?

ich dachte mir, dass ich vllt im stall mithelfen könnte dann . Hufschmied ist mein onkel und da er keine eisen hat= kostenlos also idee wie ich da etwas mithelfen könnte dass es vllt doch geht?

Antwort
von sukueh, 69

Na, du hast deine Eltern schon dazu überreden müssen, 500 Euro für ein Pferd auszugeben. Anscheinend nicht dein einziges Pferd, wenn ich mir deine anderen Fragen so ansehe. Eine Araber-Stute scheint es ja auch noch zu geben.

Wo ist die denn untergebracht ? Auch bei euch zu Hause ? Und du willst nur den Wallach wegstellen ? Oder beide ?

Kannst du einen Nebenjob machen, in dem du genügend Geld verdienst, um einen Teil der Einstellkosten zu übernehmen ? 

Eine Verringerung der Einstellgebühr gegen Mithilfe im Stall müsstest du im jeweiligen Stall aushandeln. Vielleicht lassen die sich drauf ein - vielleicht aber auch nicht. Allerdings solltest du sicherstellen, dass du deinen Verpflichtungen dann auch nachkommen kannst und nicht wegen diverser anderer Termine ausfällt. 

Kommentar von jazzman3000 ,

nicht bei uns zuhause und beim preis fehlt ne 0 :,) uppps nein wir teilen uns den accoutn mit ein paar freundinnen ;)

Antwort
von Aristella, 14

Du hast ein Pferd geschenkt bekommen, das dir deine Eltern dann für 500 (halt nein doch für 5000) Euro gekauft haben und das steht jetzt gratis irgendwo herum, wo man es soweit auftrainieren konnte dass es 1m Parcours springt und du willst jetzt was?

Meeeensch Mensch Mensch... Kinder, überlegt euch wenigstens vorher fertig welche Lügengeschichte ihr aus dem Wendiversum exportiert...

Kommentar von jazzman3000 ,

is ja auch egal oder 

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde, 56

da kannst du nicht wirklich was tun.

niemand hier kennt dich. niemand hier kennt dein/e pferd/e

und niemand hier kennt deine eltern.

daher ist es äusserst schwierig, die situation aus der ferne zu beurteilen.

zumal aus deiner frage nicht hervorgeht, ob der stall deinen eltern gehört, oder ob sie lediglich "zahlemann" in einem reitstall machen sollen, der ihnen nicht gehört.

aus den andern fragen von dir sieht man aber, dass die situation sicher nicht ideal für dich ist. leider gabs kein feedback hinsichtlich der nutzung der koppel als reitplatz. und auch von dem reitplatz in der halle, den du bauen wolltest, hat man nichts mehr hier gehört.

ich hab ausserdem mal einen frage zu einem andern thema hier von dir beantwortet - auch da - kein feedback.

ideen entwickelt man nur gemeinsam.

dazu muss von dir aber mehr kommen, als eine frage mit ungenauen oder fehlenden angaben.

gern kannst du weitere details in einen kommi unter meine antwort schreiben. ich werde dir gern helfen, wenn ich kann. aber ohne feedback ist es völlig aussichtslos.

ach ja - noch was: wie ist denn die araberstute untergebracht? ich werd aus deiner ganzen fragerei nicht ganz schlau. was nu? 

die stute? der wallach? beide... ?

Kommentar von jazzman3000 ,

wir teilen uns den account :D .....

wir fragen unterschiedliche sachen und müssten deshalb auch unterschiedliche menschen sein_ ...... aber naja da hat man halt mal was übersehen ne ? und dafür entschuldigen wir uns natürlich ...... und nein ich habe keinen stall und keine araberstute das sind 2 freundinnen von mir

ich war die mit dem weidezelt damals ........

lg. laurentine

Kommentar von sukueh ,

Warum teilt man sich einen Account ? 

Kommentar von jazzman3000 ,

weil wir eigentlich nicht auf der platform sein sollten 

Antwort
von kruemel84, 62

Hi jazzman3000,

wie alt bist du denn?

Und wo ist denn der "Bub" jetzt untergebracht?

Lg kruemel;-)

Kommentar von jazzman3000 ,

Der bub auch lord genannt ist in einem offenstall ohne iwas drum rum eingestellt also kein reitplatz keine reitwege.....

ich bin 15 ....kann man des net iwie so mit selbstversorger oder so machen'?

Kommentar von Spiky2008 ,

Alleine?

Kommentar von sukueh ,

Selbstversorger ? In einem Pensionsstall meinst du jetzt, oder ? 

Diese Frage kann dir nur der entsprechende Stall beantworten, ob er das anbietet, also solltest du direkt im  Stall fragen. 

Aber zahlen musst du ja trotzdem. Futter, Einstreu etc. kostet ja auch was. In der Regel mehr, als man für den "Service" Misten als Stallbetreiber rechnet. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten