Was tun, wenn ein Pfandleihhaus den verpfändeten Artikel verlegt hat, und somit auch nicht mehr an die Person zurückgeben kann?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kannst dich ja bei der Polizei schlau machen, ob du was tun kannst. ist halt doof, dass du für die ganzen Gespräche keine Zeugen hast. Jedenfalls erscheint es mir äußerst unseriös, dass er sie "verlegt" hat. Ich vermute da eher ganz stark lange Finger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fahrenaufraeder
24.11.2016, 18:26

Ich habe auch die Vermutung, dass er die Münzen eventuell verkauft hat.

0

Auf dem Pfandschein steht doch, welche Münzen Du als Pfand abgeliefert hast.

Also muss er Dir die Münzen auch ersetzen.

Das ist ein Fall für den Rechtsanwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe Interesse an den Tickets 🤔

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChristianRo97
05.12.2016, 23:09

Ja klar wieso denn nicht 😊

0
Kommentar von ChristianRo97
05.12.2016, 23:14

Mein Beileid.
Aber ich habe wirklich Interesse 💪🏻

0

ihn schriftlich auffordern die münzen herauszugeben oder den wiederbeschaffungswert zu ersetzen. und mit einem zeugen hingehen um sie abzuholen. das natürlich vor dem schreiben, er kann sonst vllt behaupten das die keiner abholen wollte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fahrenaufraeder
24.11.2016, 18:29

Ich habe darauf bestanden, dass er mir auf meinen Pfandschein einen Vermerk schreibt, indem steht, dass ich bereits zur Ablöse der vollen Summe angetreten bin, er jedoch die Münzen nicht herausgeben kann

0

Geh zur Polizei und zeig den Betrüger an. Er hat die bestimmt verkauft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?