Frage von NEUER1488, 50

Was tun wenn die Deutsche Post für ihr Selbstverschulden nicht aufkommt?

Ich habe ein Paket bei beim DHL Verschickt das Paket kam weder beim Empfänger an noch wurde es zu mir zurück geschickt. Quittung vom Versenden des Paketes habe ich und habe mich auch mit dem DHL in Verbindung gesetzt das mein Paket nicht angekommen ist und das in dem Paket ein Sachwert von 600 Euro war. Darauf hin wurde ich gefragt ob es Zeugen gibt das ich Paket versendet habe und ob die schriftlich aussagen das haben sie auch nun kam vor 2 Tagen ein Brief von DHL wo sie sich wie folgt rechtfertigen das sie Rücksprache mit der Einlieferungsfiliale gehalten haben und dort wurde denn angeblich gesagt das Paket wurde dort abgegeben allerdings wollen sie dafür nicht Haften das sie das Paket verlegt haben.

Antwort
von Kirschkerze, 28

Äh hast du denn versichert mit Sendungsnummer geschickt? Wenn nicht hast du selbst Pech gehabt, dafür gibt es nämliche diese Optionen zum dazubuchen

Kommentar von NEUER1488 ,

für den Versand habe ich 3,89 Euro bezahlt habe allerdings keine Sendungsnummer erhalten nur eine Quittungs Beleg die Frau die das entgegen genommen hat hat gesagt das würde ausreichen da es unter 1kg gewogen hat ich habe ihr auch gesagt das es ein Sachwert von 600 Euro ist. 

Kommentar von miezepussi ,

Das ist dann ein unversichertes Päckchen.

Antwort
von Menuett, 29

Wie viel hat der Versand gekostet?

Versichert sind in der Regel nur Werte bis zu 500€.

Kommentar von NEUER1488 ,

für den Versand habe ich 3,89 Euro bezahlt habe allerdings keine Sendungsnummer erhalten nur eine Quittungs Beleg 

Kommentar von Menuett ,

Da haben wir das Problem. Du hast ein Päckchen versandt, das ist nicht versichert. Diesen Verlust mußt du selbst tragen.

Ein Paket wäre bis zu einem Wert von 500€ versichert gewesen, das wäre aber eine ganze Ecke teurer gewesen.

Antwort
von Otilie1, 30

aber das paket hast du schon als versichert losgeschickt ???


Antwort
von lilatrudi, 18

das sie Rücksprache mit der Einlieferungsfiliale gehalten haben und dort
wurde denn angeblich gesagt das Paket wurde dort abgegeben.

Hebe den Brief gut auf, da die Einlieferung bestätigt wurde, obwohl es ein unversichertes Päckchen war.

Die Verantwortlichen wollen aber anscheinend keinen Ersatz leisten.

Da wird wohl nur ein Anwalt helfen können.

Antwort
von inventur, 31

Pakte sind immer versichert Päckchen und Briefe sind es nicht ! Wenn du es als Paket auf gegeben hast müsste es bis 500 eur versichert sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten