Frage von xxshitxx, 18

Was tun wenn die besten Freunde ein runter machen?

Es ist so, ich werde in meiner Schule von 2 meiner besten Freunde runter gemacht. Also sie lästern richtig hart über mich und meinen mich dann noch ignorieren zu müssen. Das tut einfach nur verdammt weh. Da ich ihnen nichts getan habe. Mit meiner Mutter habe ich schon drüber gesprochen. Sie möchte auch in die schule und aufstand machen, aber ich finde das macht die Sache noch schlimmer. Ich habe Bauchschmerzen wenn ich den Gedanken habe wieder in die schule zu müssen.

Ich würde mich über hilfreiche Antworten freuen.

Antwort
von PicaPica, 18

Mach`s doch wie sie, ignorier sie und Freunde sind Solche sowieso nicht, brauchst du die unbedingt? Du bist doch auch wer, sei selbstbewusst und such dir gescheite Freunde, klingt jetzt einfacher als getan, ich weiß, ist aber die einzige Möglichkeit. Viel Glück. Und irgendwann verlieren sie das Interesse und wenden sich Anderem zu.

Kommentar von xxshitxx ,

Ja nur es ist leichter gesagt als getan, die ganze Klasse ist nicht mein ding. Ich war auch schon am überlegen ob ich schule wechsel.

Kommentar von PicaPica ,

Wenn das geht, wäre es natürlich auch eine Option, bist du neu auf der jetzigen Schule?

Kommentar von xxshitxx ,

Nein ich bin da schon seit der 5. Klasse.

Kommentar von PicaPica ,

Tja, eine andere Option wäre, sich Freunde außerhalb der Schule zu suchen. Wenn du mit Keinem da so richtig klar kommst, geh hin, lerne und wende dich wie gesagt n a c h der Schule erfreulicheren Dingen und Menschen zu. In der Klasse machst du halt dann Feindvermeidung, bist zwar höflich und nett, aber das war`s dann auch schon. Entweder es kommt dann der / die Eine oder Andere von selbst auf dich zu, wer weiß, vielleicht geht es ja jemand Anderem ähnlich wie dir, nur sagt sie / er es nicht, oder dein Verhältnis zu den Anderen bleibt bestenfalls neutral. Alle Anderen, sprich die Lästernden, ignorierst halt so gut es geht und solange sie dir keinen wirklichen Schaden zufügen. Und auch diese Zeit geht vorbei und wenn du einen guten Abschluss machst, kannst du`s dann sowieso Allen zeigen und bist sie los. Ich wünsche dir alles Gute, LG.

Antwort
von anonymprincesss, 10

Also ich hatte genau die selbe Situation.
Anfangs ist man geschockt und sehr traurig, dass man von den Menschen die man liebt oder gerne hat, so doll hintergangen wird.
Als kleiner Trost: Meist sind diese Menschen einfach eifersüchtig und gönnen dir nichts.
Geg ganz normal in die Schule auch wenn es schwierig wird. Suche auch Kontakt mit anderen Mitschülern auch wenn du denkst das diese vielleicht nicht so zu dir passen oder eher unbeliebt sind.
Mache dein eigenes Ding, zeige deinen "Freundinnen" dass du gut auf solche Gemeinheiten verzichten kannst und dich nicht von ihnen fertig machen lässt.

Viel Erfolg, vermutlich startet ein neuer Lebensabschnitt für dich :)

Antwort
von therandomUser, 15

Freundschaft beenden, falls alle anderen nicht an den zwei hängen geht das ohne Probleme, andernfalls machst du es langsam und vorsichtig, nicht, dass du alle Freunde verlierst. Du kannst auch ganz leicht Abstand gewinnen, und dann trompetest du durch die Gegend, dass du sie nicht magst. So ein "Oooh nein, der/die schon wieder" hinter ihrem Rücken ist gut. Stifte die anderen mal an über sie zu lästern. Das ist zwar nicht nett, sie aber ganz ehrlich auch nicht. Aber falls sie dann wieder glaubwürdig Freundschaft wollen hörst du auf, und alles ist in Butter. Das klappt und ist nur fair, außerdem baust du noch Beziehung zu den anderen auf, und die zwei werden schon nicht darunter leiden. Vor ihnen weg zu laufen nützt nichts und ist auffällig, und Schule wechseln ist umständlich, dasitzen wird dich zerbrechen. Glaub' mir, das ist das Beste.

Antwort
von kurusuchan, 16

Sprich deine "Besten Freunde" drauf an. Ich meine wenn sie dich ignorieren und laestern sind sie ja keine freunde.

Antwort
von Solaris3, 15

Guten Morgen :-)... dieses Problem sollte man sehr diplomatisch und mit ein wenig Fingerspitzengefühl angehen. Grundsätzlich finde ich es super wenn Eltern hinter ihren Kindern stehen, jedoch aus eigener Erfahrung muss ich sagen, dass es nicht immer sinnvoll ist sich als Eltern einzubringen. Was kann man als Erstes tun? Hast du denn schon versucht, mit deinen Freunden darüber zu sprechen? Vielleicht ist es ihnen einfach nicht bewusst wie verletzend sie sind ?!? 

Antwort
von conelke, 6

Gute Freunde benehmen sich nicht in der Art. Ich würde die Beiden mal in einer ruhigen Minute (oder zu Dir nach Hause einladen) und mit ihnen sprechen und sie fragen, warum sie sich plötzlich in der Art Dir gegenüber benehmen. Du kannst ihnen ja sagen, dass Dich das sehr verletzt und Du gerne wissen möchtest, was überhaupt los ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten