Frage von Uniiquee, 20

Was tun wenn die beste Freundin deinen Freund nicht mag? Ist ne ziemlich blöde Vorgeschichte , aber was soll ich tun?

Also wir kennen uns schon alle von früher und dieser Typ hat sehr viel falsch gemacht. Aber das ganze ist jetzt 1 Jahr aus und wir haben uns ausgesprochen und verbringen sehr viel Zeit miteinander. Er nützt mich nicht aus im Gegenteil er ist stets bemüht und meint nur er will mir beweisen das er sich geändert hat & das ich für ihn wer ganz besonderes bin. Ich habe ihn sehr gern und er tut mir so gut . Eig. Wäre ja alles perfekt nur ich weis nicht was ich machen soll , weil meine beste Freundin ihm nicht verzeihen wird und auch nichts von ihm wissen will. Sie will sich auch nicht aussprechen . Ihre Aussage ist das sie mit meiner Situation nicht klar kommt (das ich mich wieder mit ihm treffe) aber für sie sei es ok solange ich mir nichts mit ihm anfange und wir uns nicht lieb haben & sie ihn nicht mit mir gemeinsam sieht.Er hat ihr nie was persönlich getan aber ich denke sie hat Angst das wenn wir alle wieder Kontakt haben , ihr Freund wieder Blödsinn macht  (schlechter Einfluss usw.) Aber er hat sich wirklich verändert :(
Was soll ich nur tun er bedeutet mir viel und ich genieße seine nähe und er kommt mir so perfekt vor. Aber wie soll ich ihr das alles erklären . Ich will ihn, will aber auch das es mit allen funktioniert.

Was soll ich tun das sie ihm eine 2. chance gibt?

Antwort
von Jasmin4488H, 20

Es sollte nicht von deiner besten Freundin abhängen, wen du triffst oder liebst oder nicht. Triff dich weiter mit ihm, es ist deine Entscheidung/Glück oder auch Fehler, wenn du ihm eine 2. Chance gibst. Nicht ihre. Wenn er dir wirklich wichtig ist und wenn du deiner besten freundin wichtig bist, findet sie einen Weg, damit zurecht zu kommen.

Antwort
von SuperMarcus, 17

deine beste Freundin muss ja nicht bei allen Treffen dabei sein ? 

Antwort
von maschine98, 14

Ich würde dir auch raten dich trotzdem mit ihm zu treffen, es ist dein leben, aber sei vorsichtig mit so aussagen "ich habe mich geändert"...

Antwort
von user50014, 16

Du tust garnichts. Du triffst dich mit ihm einfach weiter und wenn deine Freundin es nicht akzeptieren kann dann ja... Wenn du mit jemanden Freundschaft geschlossen hast sollten es andere auch akzeptieren. Nicht jeder kann sich mögen aber man kann sich akzeptieren. Falls sie das nicht schafft dann würde ich einfach auf mein Bauchgefühl hören. Ist ja letztendlich deine Entscheidung  

Kommentar von SuperMarcus ,

außerdem ist das keine beste Freundin wenn sie dich wegen so etwas nicht mehr mag

Kommentar von Uniiquee ,

Sie mag mich doch trotzdem noch nur das problem ist das er einfach bei allen das schwarze schaf ist , und wenn er auch ein wichtiger teil von meinem leben wird sollte das auch mit den anderen funktioniern.
Nur wie soll das gehn wenn sie ihm nicht de chance geben

Antwort
von aribaole, 13

Es ist das Recht einer "besten Freundin" zu Warnen, jedoch wenn sie "verrückt" spielt, dann frag dich mal ob sie wirklich eine sooo gute Freundin ist!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten