was tun wenn die Ausbildungsvergütung nicht reicht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Frag mal bei der Agentur für Arbeit, was die Dir raten können: Von Wohngeld über BaföG oder noch mehr Quellen. Die müssten das doch wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barnibums
17.10.2016, 20:20

hab ich vor, allerdings hab ich den vertrag noch nicht und ohne den können die mir auch noch nicht all zu viel sagen.

0

Was ist das den für eine Ausbildung wo man nur 100,- € bekommt?

Wenn ich das so richtig sehe bist du um die 19 - 20 Jahre.

Wenn du noch keine Ausbildung hast, wäre evtl. Kindergeld, BAB eine Alternative, allerdings gibts da keine 1500,- €

Unterhalt Eltern?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barnibums
17.10.2016, 20:40

mein vater ist arbeitlos und mit dem bin ich verstritten und meine mutter verdient selbst gerade genug für ihren haushalt

ich bekomm nur 100€ weil ich im ersten jahr hauptsächlich zu schule gehe und kaum im betrieb arbeiten kann, allerdings ist das in eineigen berufen so.

 

ja, ich bin 19 werde zum anfang der ausbildung 20 sein. ich brauch keine 1500€. Wenn ich meinen lebensstil etwas anpasse, sollte ich mit 800€ bis 900€ im monat auskommen, je nachdem wo meine schule sein wird usw. (bisher gibts zwei zur auswahl)

0

Was möchtest Du wissen?