Was tun, wenn der schriftliche Arbeitsvertrag ausbleibt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt keine Probleme.

Solange der Arbeitsvertrag noch nicht unterschrieben ist und Du noch nicht angefangen hast zu arbeiten, bist Du der Firma zu nichts verpflichtet.

Dir kann nichts passieren. Nimm den anderen Job und alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was passiert, wenn Du die Stelle einfach nicht antrittst? Der Arbeitgeber soll Dir erst einmal nachweisen, dass Ihr (überhaupt) einen Arbeitsvertrag geschlossen habt, wenn alles nur mündlich besprochen wurde! Was will der Arbeitgeber denn unternehmen, wenn Du zum vereinbarten Arbeitsbeginn nicht erscheinst? Will er Dich auf Schadensersatz verklagen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von philmay
13.02.2016, 21:01

Verstehe völlig was du meinst. Nur möchte ich juristische Streitigkeiten vermeiden. Der Arbeitgeber hätte zwar streng genommen bis Mitte März Zeit, Ersatz für mich zu finden, aber es scheint sich offensichtlich niemand um die Stelle zu reißen, weshalb ich Probleme vermute. Die Wahrheit ist, dass unser Familienauto unerwartet zu einem Totalschaden wurde und ich für diese Stelle unter Zeitdruck stünde, einen Ersatzwagen zu ergattern. Zu einer anderen Stelle kann ich radeln und weil der Vertrag ausgeblieben ist dachte ich, ich könnte diesen Umstand ausnutzen.

0