Frage von 99NekoChan, 54

Was tun wenn der Mieter sich seit einer Woche nicht mehr blicken lässt?

Hallo Liebe Community,

meine Mutter und ich besitzen ein 3 Familienhaus in dem 2 Wohnungen vermietet sind. Einer der Mieter wohnt seit Ca einem Jahr in einer der Wohnungen und wir haben immer wieder kleine Probleme mit ihm. Er kommt nachts ständig besoffen nach Hause, prügelt sich draußen und hat bereits mehrmals blutige Spuren im Treppenhaus hinterlassen. Noch dazu wurde ihm der Strom und die Heizung abgestellt. Allerdings bezahlt er die Miete immer pünktlich und räumt mit etwas Nachdruck auch immer hinter sich auf.

Nun ist es aber so das wir seit gut einer Woche weder was von ihm gehört, noch gesehen haben. Auch unsere anderen Mieter nicht. Er öffnet die Tür nicht und geht auch nicht an's Telefon. Nun hat meine Mutter bei seiner Arbeitsstelle angerufen und denen die Situation geschildert. Diese durften ihr zwar keine Auskunft geben haben aber mehrmals bei ihm angerufen und meiner Mutter gesagt das auch sie ihn nicht erreichen konnten.

Heute muss er uns den zweiten Teil seiner Miete Zahlen. Meine Mutter und ich haben überlegt das wir die Polizei rufen falls er sich auch weiterhin nicht meldet. Denkt ihr das wäre übertrieben oder angemessen? Hättet ihr vielleicht eine andere Idee was man in dieser Situation noch tun könnte?

Antwort
von TezZY1202, 42

Wenn ihr der polizei die situation schildert das ihr euch eben auch sorgen macht das ihm was passiert sein könnte da niemand was von euch weiß.

dann kommen die und klopfen mit euch an wenn er der polizei ebenfalls nicht öffnet werden die euch auch weiterhelfen können

also Nein es ist nicht übertrieben vorallem nicht wenn es um sein leben gehen könnte.

Antwort
von Gimpelchen, 27

Lese ich das richtig, er ist zur Zeit auch nicht bei der Arbeit? Er ist also unentschuldigte nicht auf seine Arbeitsstätte? Dann sollte doch mal die Wohnungstür geöffnet werden.

Antwort
von schelm1, 13

Bevor er evtl. anfängt hinter der Türe zu "müffeln", sollten Sie tatsächlich die Polizei verständigen!

Antwort
von Havenari, 26

Der Mieter ist nicht verpflichtet, sich regelmäßig blicken zu lassen. Es kann die verschiedensten Gründe geben, warum er derzeit nicht anwesend ist - die abgestellte Heizung könnte einer davon sein.

Freut euch doch, dass er nicht besoffen nach Hause kommt und keine blutigen Spuren hinterlässt. Ich sehe da keinerlei Anlass, die Polizei einzuschalten.

Kommentar von bwhoch2 ,

Könnte es sein, dass die Person hilflos oder sogar tot in der Wohnung liegt? Natürlich gebietet allein schon dieser Gedanke eine besondere Dringlichkeit und damit die Einschaltung der Polizei.

Kommentar von Havenari ,

Spricht irgend etwas für diese Annahme? Ich bin auch öfter mal für eine Woche oder länger nicht in meiner Wohnung, und das trotz funktionierender Heizung. Da ruft auch niemand die Polizei.

Antwort
von cooper1810, 33

"kein Strom, keine Heizung" klingt als wäre er woanders untergekommen.....wird ja kalt langsam :)

Kommentar von 99NekoChan ,

Strom und Heizung hat er schon ewig nicht mehr.

Kommentar von cooper1810 ,

ja nun wird es aber langsam kalt draußen und somit ist die Wohnung ihm vllt zu kühl geworden

Antwort
von asta311, 29

Polizei ist ne gute Idee.....wer weiß, was passiert ist.

Kann aber auch total nach hinten losgehen, wenn er einfach nur im Urlaub ist.

Kommentar von bwhoch2 ,

Nein, das geht nicht nach hinten los.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten