Was tun wenn der Markler trotz mehrfacher Aufforderung den vom Mieter unterschriebenen Mietvertrag nicht mit der Unterschrift des Vermieters zurück schickt.?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Soll man sich einfach an den Vermieter wenden?

Sollen? Müssen! Der ist Dein Vertragspartner, nicht der Makler.

Hast Du den denn beauftragt?

Eigentlich mußt Du gar nicht weiter vorgehen.

Du bist eingezogen, hast die erste Mieter gezahlt (?), fertig ist der wirksame mündliche Mietvertrag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarthMario72
02.03.2016, 16:59

fertig ist der wirksame mündliche Mietvertrag.

Ich will kein Erbsenzähler sein, aber das wäre ein Vertrag durch konkludentes Handeln.

2

Markler? Der hat nichts mit der Mark zu tun, du meinst wohl den Makler?

Ob du den Vertrag in Schriftform vorliegen hast oder nicht, ist zweitrangig. Spätestens dadurch dass du den Schlüssel bekommen hast, eingezogen bist und (vermutlich) Miete zahlst, ist durch so genanntes konkludentes Handeln ein wirksamer Mietvertrag zustande gekommen.

Soll man sich einfach an den Vermieter wenden?

Ja, und zwar schriftlich. Vor allem auch in Bezug auf die zu behebenden Mängel. Setze ihm eine Frist zur Behebung und teile mit, dass du nach erfolglosem Ablauf der Frist selbst entsprechende Handwerker beauftragst und die entstehenden Kosten (die musst du zunächst zahlen, da du den Auftrag erteilst) mit der übernächsten Mietzahlung verrechnest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anitari
03.03.2016, 16:30

Der hat nichts mit der Mark 

Bis 31.12.2001 schon;-)

1

Was möchtest Du wissen?