Was tun, wenn der Laptop regelmäßig abstürzt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da weder irgendwelche Angaben zum Laptop gemacht wurden noch wir wissen was du für Programme nutzt, kann - der Logik folgend - nur eine Antwort die richtige sein und die du wohl nicht hören willst: neu formatieren.
Nicht mal den Fehler selbst hast du beschrieben, also welche Antwort erwartest du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChaosNe0
18.03.2016, 12:54

Ich warte genau auf deine Antwort, die mich daran erinnern soll die Specs meines PCs zu posten. (Ich habe einen Acer Aspire V17 Nitro, -Modell VN791G-703C)

Programme, die ich nutze: Firefox (relativ exzessiv, viele Tabs), GIMP (meist nicht mit besonders speicheraufwendigen/großen Bildern), Teamspeak, Steam, ggf. Minecraft, Skype, OpenOffice Writer, Adobe Reader (der stürzt oft ganz von selbst ab), Telegram und zwei Virenschutzprogramme (die interferieren irgendwie nicht, frag mich nicht warum)

Fehler 1: BSOD mit "DPC WATCHDOG VIOLATION"
-> scheinbar gelöst mit Grafikkartentreiberupdate

Fehler 2: BSOD mit "DRIVER CORRUPTED EXPOOL"
-> vorher noch nicht aufgetreten

Fehler 3: Programme stürzen ab/melden sich nicht zurück
-> keine Fehlermeldung

So, welche Informationen brauchst du noch?

0

Windows neu installieren.
Wenn das nichts hilft Festplatte und/oder Netzteil tauschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChaosNe0
18.03.2016, 13:35

Ich würde gerne erstmal den Fehler finden und nicht gleich das Ding komplett umbauen müssen, zumal ich nicht weiß inwiefern sich der Laptop modifizieren lässt.

0

Klingt nach Überhitzung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChaosNe0
18.03.2016, 13:30

Nein, so heiß war er nicht. Er ist auch schon abgestürzt wenn er relativ kalt war.

0

Virenprogramm installiert/aktuell? NEIN -> installieren/aktualisieren, durchlaufen lassen

Gegebenenfalls Windows neu installieren.

Hört sich sehr stark nach Viren an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChaosNe0
18.03.2016, 12:45

Ja, mein Virenschutzprogramm ist aktuell und funktioniert. Soweit ich weiß sollte ich zur Zeit keine Viren auf dem Rechner haben. (Ich habe ihn erst letztens komplett scannen lassen.)

Das System selbst kann ich leider nicht richtig neu installieren, sondern höchstens "auf Werkseinstellungen" zurücksetzen lassen, denn mir wurde keine CD für's Betriebssystem mitgegeben...

0
Kommentar von AlesanaEmoBoy
18.03.2016, 12:50

Die Seriennummer müsste unter dem Laptop auf einer Plakette stehen. Das zugehörige Betriebssystem (solang es kein win Vista und älter ist) kannst du auf der Seite von Microsoft als ISO (Image für CD's) herunterladen. Diese ISO Datei kannst du auf einer CD, aber auch per USB Stick (im Internet gibt es Anleitungen) bootfähig machen. Dann von dem jeweiligen Medium beim Start Booten, im Installationsmenü noch Festplatte formatieren und Windows neu installieren.  Viel Glück

1
Kommentar von AlesanaEmoBoy
18.03.2016, 12:52

Die Nummer steht auf einer Plakette unter dem Laptop (ist Pflicht).

1
Kommentar von ChaosNe0
18.03.2016, 13:32

Nice, danke euch allen! Wenn ich meine Daten gesichert habe werde ich mal probieren mein System neu aufzusetzen. :D

0