Was tun, wenn der Internet provider die Geschwindigkeit stark drosselt und die Arbeit davon abhängig ist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schwierig. Auf jeden Fall solltest du an verschiedenen Wochentagen zu verschiedenen Zeiten einen Speedtest durchführen und die Ergebnisse in Form eines Screenshots etc. speichern, damit du etwas in der Hand hast und vergleichen kannst, wie viel Abweichung zwischen bezahlter und tatsächlicher Bandbreite vorliegt.

Trotzdem solltest du mit der Sache mal zu einem Anwalt gehen, eventuell braucht es nicht mal ein Klage. Viele Unternehmen knicken schon bei einem Brief mit Fristsetzung und der Drohung mit der Presse und dem Wechsel ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erstes einmal deinem Vertrag lesen ob da nicht Gedrosselt werden könnte bei einer Gewissen Überschreitung von Datenvolumen. Solch ein ähnliches Problem hattr ich bei KDL einmal, habe eine 100.000er Leitung (Altvertrag vor 2012), hatte 2012-2015 nie Probleme mit Downloadspeed etc. jedoch wie ich Umgezogen bin gingen die Probleme los, das irgendwann gedrosselt wurde. Ich hab ein stark erhöhtes Downloadvolumen, da ich viele Backups von meinen Servern Downloade, täglich so ca. 250-300GB. Nach einer Androhung Rechtlicher maßnahmen ging es dann alles wieder, mir wollte KDL bei Umzug dann einen neuem Vertrag andichten.

Welcher dann mit entsprechender Klausel dahergekommen wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?