Frage von Tubsy, 88

Was tun wenn der Hund zecken hat?

Mein Hund hat 2 zecken eine an der Schulter und die andere am Unterkiefer. Ich habe schon mehrmals versucht diese zu entfernen aber er lässt es einfach nicht zu, er windet sich und versucht mich zu beißen. Habt ihr ne Ahnung wie ich sie los bekomme?

Antwort
von ettchen, 45

Notfalls mit zwei Personen. So haben wir das anfangs auch gemacht. Hund hinlegen, einer beruhigt das Tier, gibt ihm was zu futtern und streichelt es. Der andere dreht mit einer Zeckenpinzette die Zecke raus.

Im Laufe der Zeit wird das immer besser klappen. Nach einigen solchen Versuchen wird einer das auch alleine hinbekommen. Und irgendwann hat man das raus und dreht ne Zecke mal eben nebenbei nur mit den Fingern ruckzuck raus.

Also, viel Glück! Und gebt dem armen Fiffi ein Leckerli!

Kommentar von Tubsy ,

Vielen dank!
Es sind jetzt auch seine ersten zecken.. Leider hat sich meine Freundin da ein bisschen eigen, sie fässt da nix an so lange die zecke an ihm ist :/ weicht ihn auch ständig aus wenn er in ihrer Nähe ist. Ich versuche ihn da auch zu beruhigen aber sobald er die Zange sieht dreht er förmlich durch..

Kommentar von ettchen ,

Dann lass sie ihn nicht sehen. Hilft ja alles nix, da musst du eben durch. Du bist das Herrchen und der Hund hat das zu tun, was du ihm sagst. Ob er will oder nicht. In solchen Situationen ist es dann eben erforderlich und wichtig, dass der Hund weiß, dass er sich unterzuordnen hat.

Kommentar von friesennarr ,

Wenn er bei der Zange tillt, dann nimm deine Finger. Allerdings ist es da besser, wenn die Zecke nicht sehr klein ist. Wenn es die ersten Zecken sind, dann ist er noch sehr jung? Dann bring ihm bei, das das sein muß und das er das dulden muß.

Kommentar von Tubsy ,

Ja er ist 8 monate.
Das versuche ich auch auch. Aber bis er das schnallt is die zecke schon von allein ab. 🙄 :D

Antwort
von LadyOfCornwell, 31

Nimm eine zweite Person dazu die den Hund mit festhält. Ruhig festhalten auch wenn der Hund flüchten will. Ist normal. Sogar Instinkt.
Dem Hund ist es unangenehm, aber es wird noch unangenehmer wenn die Zwecke einen Infekt in sich trägt und den auf den Hund überträgt.
Sollte es nicht anders gehen ab zum Tierarzt. Der sollte darin Erfahrung haben und auch mit einem Hund der sich darum drücke möchte umgehen können.

Antwort
von Slatkimeda, 2

Nimm eine Seife und feuchte sie an. Reibe die Zecke damit gegen den Uhrzeigersinn ein.

Antwort
von dilaaann91, 33

Am besten gleich morgen früh zum Arzt ich meine mal gelesen zu haben das Zecken nicht sofort Krankheiten übertragen sondern nach 6-8 Stunden aber sicher bin ich mir nicht

Kommentar von Tubsy ,

Wann genau sie Krankheiten übertragen weis ich auch nicht. Nur wenn man Öl oder so etwas drauf schmiert da werden die ja irgendwie unter Stress gesetzt oder so 🙄
Falls ich es nicht hinbekomme beim nächsten Versuch werd ich auf jeden Fall zum Arzt gehen. Da muss er dann wohl durch

Kommentar von abbyW ,

dass öl soll angeblich der zecke dieser Luftzufuhr abschneiden. allerdings bleibt nie genug öl darauf sobald man das tier los lässt

Antwort
von Trixie333, 31

Also man braucht Geschick dabei und Übung. Bitte nicht weiter versuchen. Denn dann kann es passieren, dass der Kopf der Zecke stecken bleibt. Und das entzündet sich. Umso schneller die Zecke raus ist, umso geringer das Risiko, dass dein Hund sich mit Boreliose oder Babesiose, Anaplasmose anstecken kann. Also ab zum Tierarzt. Lass dir von ihm ordentlich zeigen wie du es am besten machst. Sind dann vielleicht 10 Euro aber immernoch billiger als eine Entzündung oder eine Bissverletzung. Und vor allem entspannter. Welchen Zeckenschutz hat dein Hund denn?

Kommentar von TheFreakz ,

Also bei uns hat sich noch nie ein Zeckenkopf im Hund entzündet.. Bei allen 3 Hunden noch nie.

Kommentar von Tubsy ,

Der bekommt son schaum aufgetragen alle 2 wochen das hilft ganz gut die zecke die wir bei ihm mal gesehen haben die in sein fell gerannt is kam direkt wieder raus gekrabbelt. Nur waren wir am samstag am see und er war baden denke daher hat es nicht mehr so gut geholfen.

Antwort
von Doevi, 32

Bin zwar kein Experte aber die fallen doch irgendwann von alleine ab

Kommentar von Tubsy ,

Ja fallen sie auch, aber ich möchte nicht dass die in der Wohnung rum liegen. Bin damals mal auf eine volle zecke drauf getreten das war nicht sehr angenehm.. Und für den Hund ist es ja auch nicht schön und es kann ja auch Krankheiten übertragen werden..

Kommentar von Doevi ,

Ich muss zugeben, ich hätte sie auch nicht gern in meiner Wohnung. Aber Hunde haben doch so oft Zecken, dass die doch eigentlich daran gewöhnt sein müssten. Und wenn die schon zugebissen haben, ist es doch eh zu spät um Krankheiten zu vermeiden, wenn denn welche entstehen

Antwort
von cub3bola, 36

Zeckenzange ;)

http://www.vetena.de/Zeckenzange-fuer-Hunde-Katzen.html?&gclid=CjwKEAjwqJ67B...

Oder warten ... irgendwann ist das Mistding vollgesaugt und fällt von allein ab.

Kommentar von cub3bola ,

Achso Hund im Nacken feste packen, runter drücken .. Zecke geschickt und zügig entfernen, feddich^^

Kommentar von cub3bola ,

dominant effizient ... das wird anerkannt als kompetenz ... also von hunden

Kommentar von Tubsy ,

Ja ne Zange habe ich :D
Aber keine 2. Person die ihn mir fest hält :p

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten