Frage von Pfanni72, 108

Was tun wenn der Hund plötzlich Familienmitglieder anknurrt?

Hallo zusammen wir haben einen 2- jährigen Cocker Spaniel- Rüden. Er ist ein ruhiger, zuverlässiger Hund, läuft problemlos Fuß, hört auf alle Kommandos und kommt auf Pfiff zurück. Er ist freundlich zu Besuch, zu Erwachsenen wie auch zu Kindern. Mit anderen Hunden hat er keine Probleme. Doch plötzlich ( seit ca. 2 Wochen ) knurrt er immer mal wieder meinen Mann an, für uns ohne Grund. Mein Mann kommt einfach nur in seine Nähe und er knurrt. Meistens abends, gestern aber auch am nachmittag. Irgendwann kommt er dann wieder wedelnd auf ihn zu, als ob nichts gewesen wäre. Normalerweise folgt unser Hund meinem Mann besser als mir, aber in diesen Situationen hilft es weder, wenn mein Mann versucht, ihn zu beruhigen, noch wenn er mit ihm schimpft. Er hört dann nur noch auf mich. Heute hat er jetzt auch unsere Tochter völlig grundlos angeknurrt, als wir mit ihm spielten. Ich habe ihn dann weggeschickt, und er hat sich unterm Gartentisch verkrochen. Sobald meine Tochter in seine Nähe kam hat er wieder geknurrt. Kann mir jemand einen Tipp geben? Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass es aussieht, als ob er in diesen Momenten Angst hat, wir haben ihn aber schon mit 15 Wochen bekommen und er wurde nie geschlagen, also schlechte Erfahrungen kann er nicht gemacht haben. Vielen Dank

Antwort
von KaeteK, 85

Ich vermute, der Hund hat keinen Respekt vor euch, weil ihm der Rudelführer fehlt.  Ihr solltet euch von einem Hundeprofi beraten lassen oder den Hund abgeben.
lg

Antwort
von Lionrider66, 78

Zeig ihm, wer der Herr ist. Pack ihm an der Kehle und drück zu oder werf ihn sanft gegen die Wand 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community