Was tun, wenn der Freund zu oft zockt?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Er hat einfach keine Lust dazu, sich mit dir darüber auseinanderzusetzen, möchte einfach das tun, wonach ihm ist.
Für dich ist das verständlicherweise schmerzhaft, weil du vermutlich das Gefühl hast, dabei zu kurz zu kommen, was wohl auch zutrifft.

Was hilft? Sprechen mit ihm sicherlich nicht, wie ich meine und du offensichtlich bereits in Erfahrung bringen konntest.
Was bleibt? Mach' es genau so wie er selbst auch! Such' dir schöne, dich erfüllende Beschäftigungen. Kümmere dich um dich selbst, ohne dabei irgendetwas von anderen abhängig zu machen und wenn dann doch was kommt, nimmst du es gerne an und freust dich :-) Erledige deine Angelegenheiten.....

Reagiere auch du sauer!, lenke jedoch deine Energien und Kräfte nicht weiter in einen Veränderungsversuch deines Partners, sondern besser in eigene, sinngebende Projekte und Vorhaben.
Mach' es ihm nach!

Für ihn ist das gerade das, was er will und braucht.
Was wolltest und bräuchtest du denn?, unabhängig von ihm!

Lass ihn! Finde und mache auch ohne ihn das, was dich erfüllt. Und wer weiß, für was alles gut ist! Das ist nur anfangs mal schmerzhaft - das vergeht!
Selten eine Schaden ohne Nutzen.
Du wirst sehen, für irgendwas wird es gut sein!  ;-)

Löse dich und geh' auch eigene Wege!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr solltet Kompromisse finden. Bin mit meinem Freund auch seit über drei Jahren zusammen. Er zockt lol und verdient dadurch auch Geld. Wenn ich bei ihm bin dann war es anfangs auch so das er ständig gezockt hab, habe dann Interesse gezeigt und mich dann auch 'gefreut' wenn er das Spiel gewonnen hat, etc. Haben dann auch mal in Ruhe darüber geredet, als er nicht am zocken war und haben uns überlegt wie wir das Problem lösen da er schon vor mir gezockt hat. Irgendwann hat er dann gemerkt das ihn das freut das ich Interesse zeige und er zockt weniger um mehr Zeit mit mir zu verbringen. Während die Jungs zocken kann man mit ihnen eh nichts anfangen :)) also Rede auch mal in Ruhe mit ihm und erklär ihm deine Situation. Hals über Kopf Schluss zu machen ist nicht die richtige Lösung. Damit wirst du auch nicht glücklich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er wirklich immer sauer wird ubd du jetzt schön öfter versucht hast mit ihm zu reden würde ich ihn mal ein bisschen "erpressen". Das heißt du schreibst ihm dass du nur kommen wirst wenn er sich mit dir beschäftigt ubd falls der das nicht macht gehst du direkt wieder.
Oder ihr trefft euch ab jetzt immer bei dir pder draußen, dann hat er ja eh keinen PC da um zu spielen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab Das selbe Problem nur dass es mit der PS3 es sei den FIFA 16 draußen ist es mein Freund nur noch am zocken und finde keine Zeit mehr für mich so sind die Typen halt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als jemand, der selber viel zockt und ziemlich stolz darauf ist, bin ich da vielleicht voreingenommen, aber ansich ist es absolut okay wenn jemand zockt, du solltest ihn da auch nicht bedrängen. Wenn er dich aber komplett ignoriert, wenn du bei ihm bist, solltest du dich da mal mit ihm in Ruhe drüber unterhalten, und ihn fragen warum er das denn macht und ihn bitten sich mehr mit dir zu beschäftigen. Aber achte darauf, dass du ihn nicht anschuldigst, wenn er das Gefühl hat, er hat was falsch gemacht, wird er sich nur wieder aufregen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rede mit ihm und sage ihm, dass du dir wünschtst mehr mit ihm zu machen. Versucht Kompromisse zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Beziehung bringt grundsätzlich pflichten mit sich. wenn er diese nicht ernstnimmt, mach schluss. Es gibt viele andere welchen eine Beziehung wichtiger als ein Spiel ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag ihn doch mal was ihm wichtiger ist... du oder die Zockerei? Macht eine Zeit aus, wo er zocken kann und der Rest gehört euch zusammen. Wenn ihr das nicht auf die Kette kriegt, dann ist die Beziehung über kurz oder lang zum Scheitern verurteilt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sagst ihm höflich dass Du nur 13 Sekunden ihn brauchst. Dann setzt Du Dich zwischen seinen Popo und dem Screen, holst einen sehr dunklen Lippenstift raus und malst ihn die Nasensppitze an. Noch ein paar Whiskers so angedeutet....

Dann einfach ohne Worte wieder in's Bett gehen.

Tscha, der Rest...Keine Ahnung. Tschüß oder einen schläferigen Montag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also kaufen kann er sich das ja schon noch. Eine Gamingtastatur, Maus oder Headset ist nichts wirklich ungewöhnliches.

Dass er dann wenn du da bist dir keine Aufmerksamkeit schenkt ist dann aber natürlich ziemlich blöd. Das Problem kenne ich bereits von anderen.

Eine wirkliche Lösung habe ich leider auch nicht dazu. Es hilft nur reden, irgendwie musst du es versuchen. Einen anderen Weg gibt es leider nicht, auch, wenn er dabei vielleicht nicht immer gut zu sprechen ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung